10. November 2019 / 19:23 Uhr

Klopp nach Liverpool-Sieg gegen Manchester City: "Es war sowas von gut" - Guardiola ratlos

Klopp nach Liverpool-Sieg gegen Manchester City: "Es war sowas von gut" - Guardiola ratlos

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Duell der Super-Trainer: Jürgen Klopp setzte sich mit dem FC Liverpool gegen Pep Guardiola und Manchester City durch.
Duell der Super-Trainer: Jürgen Klopp setzte sich mit dem FC Liverpool gegen Pep Guardiola und Manchester City durch. © (c) PA Wire
Anzeige

In einem eigentlich über weite Strecken ausgeglichenen Spiel hat Tabellenführer FC Liverpool den englischen Meister Manchester City dank einer gnadenlosen Chancenauswertung deutlich mit 3:1 bezwungen. In der Tabelle rutschte City dadurch auf Platz vier ab. Klopp schwärmt von seiner Mannschaft.

Anzeige
Anzeige

Der FC Liverpool marschiert in der Premier League weiter vorne weg. Durch einen deutlichen 3:1-Heimsieg im Topspiel gegen den zuvor ärgsten Verfolger und Meister Manchester City hat die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp ihren Punktevorsprung auf das Team von Pep Guardiola auf neun Zähler ausgebaut. Der Brasilianer Fabinho (6. Minute), Mohamed Salah (13.) und Sadio Mané (51.) trafen für den FC Liverpool - und nutzen ihre Chancen dabei eiskalt. Bernado Silva konnte in der 78. Minute nur noch für City verkürzen.

Mehr vom SPORTBUZZER

„Die Jungs waren komplett fokussiert und konzentriert“, lobte Klopp beim Sender BBC. „Es war sowas von gut. Das ist die einzige Möglichkeit, wie wir City schlagen können.“ Seine Reds haben damit 34 Zähler aus den ersten zwölf Ligapartien geholt. Man City (25) geht nur als Tabellenvierter in die Länderspielpause. Ob Guardiola den Rückstand auf den Spitzenreiter mit seiner Mannschaft noch aufholen kann? „Keine Ahnung“, sagte der City-Coach leicht verärgert bei Sky Sports. „Ich bin kein Zauberer. Ich kann nicht in die Zukunft schauen.“

LFC-Coach Klopp nach dem Sieg über ManCity: "Redlich verdient"

Manchester City musste sich insgesamt zwar schon verdient geschlagen geben, spielte aber nicht unbedingt drei Tore schlechter. Gerade in der wilden Anfangsphase wurde der Meister zweimal gnadenlos ausgekontert. Innerhalb von 13 Minuten schossen die Hausherren eine 2:0-Führung heraus. Der Brasilianer Fabinho traf mit einem Fernschuss aus rund 20 Metern zur frühen Liverpooler Führung in der 6. Minute. Nur sieben Minuten später erhöhte Mohamed Salah per Kopf nach einer Robertson-Flanke aus dem Halbfeld. Traumstart für das Klopp-Team!

Besser konnte der FC Liverpool die Klopp-Worte nicht umsetzen

Der deutsche Coach hatte bereits im Vorfeld der Partie gesagt: "Es wäre schön, wenn wir jede Chance, die wir bekommen, nutzen." Das hätte seine Mannschaft nicht viel besser umsetzen können. Denn in den ersten Minuten war es eigentlich Manchester City, das einen enormen Druck aufbaute, das die Klopp-Elf hoch zustellte - und zu Chancen kam: Raheem Sterling köpfte nach einem De-Bruyne-Freistoß freistehend am Pfosten vorbei (9.).

Vor dem Treffer zum 1:0 sorgte bereits ein vermeintliches Handspiel von Liverpools Trent Alexander-Arnold für Wirbel, die City-Spieler forderten Elfmeter. Dann konterten die Hausherren die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola gnadenlos aus. Und auch im zweiten Durchgang machten die "Reds" mit ihrer effizienten Spielweise weiter. Eine Henderson-Flanke auf den zweiten Pfosten durfte Mané sogar noch zum 3:0 (51.) einköpfen. Der Anschlusstreffer von Silva nach einer Hereingabe von Angelino in der 78. Minute kam zu spät.

ManCity-Trainer Pep Guardiola über Schiedsrichter-Zoff

Liverpool-Verfolger: Leicester und Chelsea überholen ManCity

Durch die Niederlage mussten die Citizens (25 Punkte) in der Tabelle Überraschungsteam Leicester City und den FC Chelsea (beide 26 Punkte) vorbeiziehen lassen, die ihre Spiele am Samstag beide überzeugend gewonnen hatten. Der FC Liverpool ist mit acht Punkten Vorsprung weiterhin voll auf Meisterkurs.

Drama pur: Die magischen Momente des Jürgen Klopp

Jürgen Klopp hat in seiner Karriere bereits einige emotionale Szenarien erlebt. Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt die magischen Momente des Jürgen Klopp.  Zur Galerie
Jürgen Klopp hat in seiner Karriere bereits einige emotionale Szenarien erlebt. Der SPORTBUZZER zeigt die magischen Momente des Jürgen Klopp.  ©
Anzeige
Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN