08. Februar 2019 / 15:43 Uhr

FC Rot-Weiß Wolgast setzt auf Youngster 

FC Rot-Weiß Wolgast setzt auf Youngster 

Gert Nitzsche
Ostsee-Zeitung
Symbolbild
Die zweite Mannschaft des FC Rot-Weiß Wolgast spielt in der Kreisliga. © dpa
Anzeige

Die Reservemannschaft der Wolgaster hat einen großen personellen Umbruch hinter sich. Zur Winterpause liegt das Team auf Rang drei.

Anzeige
Anzeige

Wolgast. In den unteren Spielklassen des Fußballverbandes Vorpommern-Greifswald wird noch pausiert, auchin der Kreisliga. Der 12. Spieltag wird erst ab dem 15.März stattfinden. Zeit für einen kurzen Rückblick.

Bei Rot-Weiß Wolgast II gab es vor Saisonbeginn einen größeren personellen Umbruch – und dennoch stehen die Peenestädter zur Winterpause auf Rang drei in der Staffel I. Viele A-Jugendspieler kamen ins Team. Knuth Künnemann, René Hogh, Michael Tammert und andere Routiniers machten Platz für die Youngster. „Das hat gut geklappt, denn Platz drei war kaum zu erwarten“, sagt Trainer Stefan Tammert.

Mehr aus dem Kreis Vorpommern-Greifswald

„Natürlich mussten sich die teils erst Siebzehnjährigen an die robustere Gangart im Herrenbereich gewöhnen. Wir haben Spitzenreiter Grün-Weiß Usedom als einzige einen Punkt abgetrotzt. Mit 11:1 gab es gegen Lassan den höchsten Saisonsieg. Nur das 1:5 gegen Traktor Kemnitz verdarb unsere gute Heimbilanz“, erinnert Tammert. Gemeinsam mit dem immer noch treffsicheren Torjäger Marcel Weinert (12 Treffer) und Dirk Menge trainiert er das Team. „Grün-Weiß wird sich bestimmt als Staffelsieger durchsetzen. Wir freuen uns auf die Rückrunde“, sagt Tammert.

ANZEIGE: Hoodie und T-Shirt mit deinem Vereinsnamen! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Mecklenburg Vorpommern
Sport aus aller Welt