26. Juni 2020 / 22:00 Uhr

Vereins-Legende Marcelo Bordon zerlegt Schalke 04: "Kein Charakter, kein Potenzial"

Vereins-Legende Marcelo Bordon zerlegt Schalke 04: "Kein Charakter, kein Potenzial"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Marcelo Bordon hat die Mannschaft vom FC Schalke 04 stark kritisiert.
Marcelo Bordon hat die Mannschaft vom FC Schalke 04 stark kritisiert. © imago images/Nordphoto/Revierfoto
Anzeige

Der ehemaliger S04-Verteidiger Marcelo Bordon lässt kein gutes Haar an dem aktuellen Kader des FC Schalke 04. Der Brasilianer habe in seinem Heimland "Straßenfußballer mit mehr Qualität gesehen". Bordon vermisse nicht nur die Identifikation der Spieler mit dem Verein, sondern auch den ehemaligen Manager Rudi Assauer.

Anzeige

Der langjährige Abwehrchef Marcelo Bordon hat ein vernichtendes Urteil über seine Nachfolge-Generation beim FC Schalke 04 gefällt. "Ich sehe Straßenfußballer in Brasilien, die mehr Qualität haben als die Schalke-Spieler. Es passt gar nichts“, sagte der 44-Jährige in einem Interview der WAZ: "Die meisten Spieler haben kein Potenzial und keinen Charakter, um für Schalke zu spielen. Sie verstehen Schalke nicht. Gelsenkirchen ist eine relativ arme Stadt, also muss man 120 Prozent für den Verein und die Fans geben."

Anzeige
Mehr zum SPORTBUZZER

Er schaue sich zu Hause in Brasilien alle Spiele an, erklärte der Brasilianer, der von 2004 bis 2010 für Schalke spielte. "Nach der 0:4-Niederlage in Dortmund habe ich gewusst, dass Schalke mit dieser Mannschaft keine Punkte mehr holen wird", sagte er: "Die Spieler müssen die Geschichte von Schalke kennen. Es fehlt die Identifikation, und jeder macht, was er will."

50 ehemalige Spieler des FC Schalke 04 und was aus ihnen wurde

Einst waren sie für den FC Schalke 04 aktiv. Aber was machen Raúl, Christoph Metzelder, Ivan Rakitic und Emile Mpenza heute? Der <b>SPORT</b>BUZZER hat sich auf Spurensuche begeben. Zur Galerie
Einst waren sie für den FC Schalke 04 aktiv. Aber was machen Raúl, Christoph Metzelder, Ivan Rakitic und Emile Mpenza heute? Der SPORTBUZZER hat sich auf Spurensuche begeben. ©

Auch an der Vereinsführung übte Bordon Kritik. Der Verein brauche "einen Manager mit einer guten Mentalität", sagte er: "Rudi Assauer war der beste Manager. Er hat das Stadion gebaut. So jemand kommt nie wieder."