20. Januar 2019 / 14:48 Uhr

Bericht: Tedesco degradiert Ralf Fährmann – Torwart-Hammer bei Schalke 04

Bericht: Tedesco degradiert Ralf Fährmann – Torwart-Hammer bei Schalke 04

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Torwart Ralf Fährmann (r.) sitzt gegen den VfL Wolfsburg wohl nur auf der Bank.
Torwart Ralf Fährmann (r.) sitzt gegen den VfL Wolfsburg wohl nur auf der Bank. © imago/DeFodi
Anzeige

Beim FC Schalke 04 nimmt Trainer Domenico Tedesco offenbar überraschend einen Wechsel in der Defensive vor. Kapitän Ralf Fährmann sitzt gegen den VfL Wolfsburg aus sportlichen Gründen nur auf der Bank. Das berichtet Sky.

Anzeige
Anzeige

Beim FC Schalke 04 bahnt sich nach einer schwachen Hinrunde eine große Überraschung an. Nach Informationen von Sky nimmt Trainer Domenico Tedesco vor dem Rückrundenstart der Schalker gegen den VfL Wolfsburg (18 Uhr, SPORTBUZZER-Ticker) einen Wechsel auf der Torwartposition vor. Statt Ralf Fährmann soll demnach Youngster Alexander Nübel das S04-Tor hüten. Es wäre der nächste Umbau in der Hintermannschaft der Schalker, nachdem Tedesco bereits auf Naldo verzichtet hatte.

Die offizielle S04-Startelf

Der Wechsel ist eine faustdicke Überraschung, denn Fährmann ist nicht nur langjährige Nummer eins der Schalker, sondern auch Identifikationsfigur und Kapitän der Mannschaft. Laut Sky soll sich Tedesco aus sportlichen Gründen für Nübel entschieden haben. Fährmann ist bereits der zweite S04-Kapitän, den Tedesco degradiert. Im Sommer 2017 setzte der damals neue Trainer Vereinsikone Benedikt Höwedes zu Saisonbeginn auf die Bank. Später wurde der Weltmeister an Juventus Turin verliehen, im Juli schließlich nach Moskau verkauft.

Laut Bild waren die Eindrücke der letzten Wochen entscheidend, Tedesco habe dem 30-jährigen Fährmann noch im Trainingslager mitgeteilt, dass sein Stammplatz nicht mehr sicher sei. Vor allem gegen Stuttgart und im Trainingslagertest gegen Genk wirkte Fährmann nicht mehr so sicher wie noch in der vorherigen Saison. Fährmann wurde im Laufe der Woche von der Entscheidung Tedescos informiert.

50 ehemalige Spieler des FC Schalke 04 und was aus ihnen wurde

Einst waren sie für den FC Schalke 04 aktiv. Aber was machen Raúl, Christoph Metzelder, Ivan Rakitic und Emile Mpenza heute? Der <b>SPORT</b>BUZZER hat sich auf Spurensuche begeben. Zur Galerie
Einst waren sie für den FC Schalke 04 aktiv. Aber was machen Raúl, Christoph Metzelder, Ivan Rakitic und Emile Mpenza heute? Der SPORTBUZZER hat sich auf Spurensuche begeben. ©
Anzeige

Nübel überzeugte schon in der Champions League als Fährmann-Vertreter

Fährmann hatte eine für seine Verhältnisse schwache Hinrunde gespielt und gleich mehrfach Gegentore unmittelbar verschuldet. Ganz anders Nübel: Der deutlich jüngere Ersatzmann überzeugte beispielsweise in der Champions League, als er Fährmann gegen Galatasaray Istanbul ersetzte. Der ehrgeizige Nübel hatte sich für eine Verlängerung seines Vertrages mehr Chancen auf Spielzeit gewünscht – diese Möglichkeit scheint nun gekommen.

Mehr zu Schalke 04

Tedesco hatte zuletzt immer wieder betont, dass Fährmann weiterhin die Nummer eins bleibt – deshalb verwundert der Zeitpunkt des Torwartwechsels, zumal Tedesco weitere Unruhe in der Defensive vermeiden wollte. S04 hatte im Winter bereits den einstigen Abwehrchef Naldo an die AS Monaco abgegeben.

Hier #GABFAF-Supporter werden

Der Amateurfußball braucht dringend Hilfe! #GABFAF setzt sich bei Verbänden, Politikern und Sponsoren für die Amateurklubs ein. Für vernünftige Duschen, Umkleiden, Plätze, Flutlicht. Für mehr Respekt. Trage Dich hier kostenlos ein, wenn Du dieses Anliegen unterstützt. Du bekommst unseren exklusiven Newsletter und hast jeden Monat die Chance auf 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN