16. Dezember 2020 / 18:15 Uhr

Vor Schalke-Spiel: Uth meldet sich per Videobotschaft - Begnadigter Harit in Startelf

Vor Schalke-Spiel: Uth meldet sich per Videobotschaft - Begnadigter Harit in Startelf

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Amine Harit (links) ersetzt Mark Uth, der vor der Partie eine Botschaft aufzeichnete, beim FC Schalke 04 gegen den SC Freiburg.
Amine Harit (links) ersetzt Mark Uth, der vor der Partie eine Botschaft aufzeichnete, beim FC Schalke 04 gegen den SC Freiburg. © imago images/Poolfoto/Screenshot Twitter/Montage
Anzeige

Schalke-Profi Mark Uth, der am Sonntag beim Spiel in Augsburg mit einer Kopfverletzung vom Platz getragen werden musste, hat sich per Videobotschaft zu Wort gemeldet. Vor dem Heimspiel gegen den SC Freiburg gab der Ex-Nationalspieler ein kurzes Gesundheits-Update und motivierte seine Teamkollegen. In der Partie wird Uth vom begnadigten Amine Harit ersetzt.

Drei Tage nach seiner schweren Kopfverletzung hat sich Schalke-Profi Mark Uth mit einer Videobotschaft an Fans und Teamkameraden gewandt. Der 29-Jährige, der beim Ligaspiel in Augsburg (2:2) mit Felix Uduokhai zusammenprallte, nach minutenlanger Behandlung vom Platz getragen und ins Krankenhaus eingeliefert werden musste, gab am Mittwochabend kurz vor dem Heimspiel gegen den SC Freiburg ein kurzes Update über seinen Gesundheitszustand und motivierte seine Schalker, die seit 27 Ligaspielen auf einen Sieg warten.

Anzeige

In der Startelf ersetzt wird Uth von Amine Harit. Der 23 Jahre alte Marokkaner hatte nach der Partie gegen den VfL Wolfsburg am 22. November eine zweiwöchige Denkpause bekommen, war dann aber wieder begnadigt worden. "Wir haben alle mitbekommen, was mit dem Amine war. Er hat seine Fehler vollumfänglich eingesehen", sagte Schalke-Trainer Manuel Baum vor dem Freiburg-Spiel bei Sky. "Es ist wichtig für ihn, Verantwortung zu übernehmen, auch wenn es mit der Mannschaft nicht so gut läuft."

Mehr vom SPORTBUZZER

Unterdessen bedankte sich Uth in einem auf dem Schalke-Twitteraccount veröffentlichten Video "ganz herzlich für die vielen Nachrichten, die mich erreicht haben. Ich war selber überrascht, dass so viele an mich gedacht haben, mit mir mitgezittert haben." Danach sprach der Ex-Nationalspieler kurz über seinen Zustand: "Es geht mir gut. Ich bin zuhause und gucke mir natürlich heute das Spiel an, freue mich sehr drauf."

Anzeige

Uth "felsenfest davon überzeugt, dass wir heute die ersten drei Punkte holen"

Am Montagmittag konnte Schalke mit Erleichterung mitteilen, dass Uth das Krankenhaus wieder verlassen habe. Dem Stürmer gehe es "den Umständen entsprechend gut. Uth wird nach der Entlassung aus der Augsburger Klinik weitere Untersuchungen absolvieren und durch die medizinische Abteilung des FC Schalke 04 weiterhin intensiv betreut", hieß es in der Mitteilung des Klubs. Uth erlitt wohl "nur" eine Gehirnerschütterung. "Ich bin wahnsinnig froh und erleichtert, dass es ihm so weit wieder gut geht", hatte auch der schuldlose FCA-Profi Uduokhai erleichtert geäußert.

Uth hofft, dass er von zuhause aus vor dem Fernseher einen Schalke-Sieg miterleben kann. "Gemeinsam kommen wir alle aus dieser Krise raus – und ich bin felsenfest davon überzeugt, dass wir heute die ersten drei Punkte holen", motivierte der S04-Profi.