04. Juni 2020 / 20:29 Uhr

Barcelona-Leihgabe Juan Miranda will wohl bei Schalke bleiben - Frist für vorzeitige Rückkehr verstrichen

Barcelona-Leihgabe Juan Miranda will wohl bei Schalke bleiben - Frist für vorzeitige Rückkehr verstrichen

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Barcelona-Leihgabe Juan Miranda bleibt beim FC Schalke 04 und kehrt nicht vorzeitig zu seinem Stammverein zurück.
Barcelona-Leihgabe Juan Miranda bleibt beim FC Schalke 04 und kehrt nicht vorzeitig zu seinem Stammverein zurück. © imago images/RHR-Foto
Anzeige

Obwohl Juan Miranda sich beim FC Schalke 04 noch nicht wirklich durchsetzen konnte, will die Leihgabe des FC Barcelona über die Saison hinaus in Gelsenkirchen bleiben. Dabei hatte der Spanier zuletzt noch kritisch über seine aktuelle Situation bei S04 gesprochen.

Anzeige
Anzeige

Leihgabe Juan Miranda will trotz seiner Reservistenrolle offenbar noch ein weiteres Jahr beim FC Schalke 04 bleiben. Wie die spanische Zeitung Sport berichtet, soll sich der spanische Linksverteidiger gegen eine frühzeitige Rückkehr zum FC Barcelona entschieden haben. Der bis Sommer 2021 datierte Leih-Vertrag hätte dem Bericht zufolge von Barca vorzeitig beendet werden können, weil Miranda weniger als 20 Pflichtspiele für die Gelsenkirchener absolviert hat - bislang kommt der 20-Jährige nur auf sechs Einsätze unter Coach David Wagner, zuletzt stand er bei der 0:1-Niederlege gegen Werder Bremen in der Startelf.

Mehr vom SPORTBUZZER

Zuletzt hatte sich Miranda noch sehr kritisch über seine bisherige Zeit bei S04 geäußert. In einem Interview mit Mundo Deportivo sagte er: "Wenn es so weitergeht wie bisher, werde ich höchstwahrscheinlich nicht weitermachen, weil ich Spielminuten brauche." Doch weil er seine Lage beim spanischen Top-Klub scheinbar hoffnungslos sieht, will der spanische Junioren-Nationalspieler lieber noch eine Saison länger auf Schalke bleiben und sich dort durchsetzen. Die Frist für eine vorzeitige Rückkehr nach Spanien ist dem Sport-Bericht zufolge am 31. Mai verstrichen.

50 ehemalige Spieler des FC Schalke 04 und was aus ihnen wurde

Einst waren sie für den FC Schalke 04 aktiv. Aber was machen Raúl, Christoph Metzelder, Ivan Rakitic und Emile Mpenza heute? Der <b>SPORT</b>BUZZER hat sich auf Spurensuche begeben. Zur Galerie
Einst waren sie für den FC Schalke 04 aktiv. Aber was machen Raúl, Christoph Metzelder, Ivan Rakitic und Emile Mpenza heute? Der SPORTBUZZER hat sich auf Spurensuche begeben. ©

Miranda kam mit 14 zum FC Barcelona

Miranda wechselte 2014 mit 14 Jahren aus der Jugend von Real Betis zum FC Barcelona und rückte 2018 zu den Profis auf, wo er vor allem in der zweiten Mannschaft zum Einsatz kam, die in der 3. Liga aktiv ist. Insgesamt vier Mal war Miranda aber auch schon bei den Profis aktiv - darunter beim 3:1 gegen den späteren Finalisten Tottenham Hotspur in der Gruppenphase Champions League, wo er 90 Minuten durchspielte.