14. Februar 2020 / 08:59 Uhr

Bericht: FC Schalke will Nübel-Nachfolger aus Basel - kommt Jonas Omlin im Sommer?

Bericht: FC Schalke will Nübel-Nachfolger aus Basel - kommt Jonas Omlin im Sommer?

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Ein Kandidat beim FC Schalke 04: Basel-Torhüter Jonas Omlin.
Ein Kandidat beim FC Schalke 04: Basel-Torhüter Jonas Omlin. © imago images/Geisser
Anzeige

Der FC Schalke sondiert scheinbar den Torwart-Markt, da Alexander Nübel im Sommer zum FC Bayern wechselt. Wie in der Schweiz berichtet wird, soll Jonas Omlin vom FC Basel ein heißer Kandidat auf die Nübel-Nachfolge sein.

Anzeige
Anzeige

Schlägt der FC Schalke auf dem Transfermarkt in der Schweiz zu? Wie der Regionalsender Telebasel berichtet, sollen sich die Verantwortlichen von S04 derzeit intensiv mit Torhüter Jonas Omlin beschäftigen. Demnach sei ein Wechsel "immer realistischer".

Mehr vom SPORTBUZZER

Omlin könnte bei Schalke im Sommer Alexander Nübel ersetzen, der den Verein ablösefrei in Richtung FC Bayern verlassen wird. Zwar hat Schalke mit Markus Schubert ein 21Jahre altes Talent in den eigenen Reihen, doch der Keeper patzte in dieser Saison, als er Nübel ersetzte. Mit Ralf Fährmann, der bis Saisonende von den Königsblauen an Norwich City ausgeliehen ist, scheint Trainer David Wagner nicht unbedingt zu planen.

Omlin stand schom beim FC Augsburg im Fokus

Omlin bringt mit seinen 26 Jahren bereits Erfahrung mit. Und er gilt in der Schweiz als starker Keeper, der auf der Linie und im Eins-gegen-Eins seine größten Qualitäten hat. Beim FC Basel wird er mit Yann Sommer verglichen, der bei Borussia Mönchengladbach eine wichtige Rolle einnimmt. Omlin spielt auf einem hohen Niveau beim FC Basel - ein Wechsel nach Deutschland wäre nun der nächste Schritt.

50 ehemalige Spieler des FC Schalke 04 und was aus ihnen wurde

Einst waren sie für den FC Schalke 04 aktiv. Aber was machen Raúl, Christoph Metzelder, Ivan Rakitic und Emile Mpenza heute? Der <b>SPORT</b>BUZZER hat sich auf Spurensuche begeben. Zur Galerie
Einst waren sie für den FC Schalke 04 aktiv. Aber was machen Raúl, Christoph Metzelder, Ivan Rakitic und Emile Mpenza heute? Der SPORTBUZZER hat sich auf Spurensuche begeben. ©
Anzeige

Schon im vergangenen Sommer hatte Omlin Interesse aus der Bundesliga geweckt. Der FC Augsburg wollte den Torhüter verpflichten, bekam ihn aber nicht. Stattdessen holte der FCA Tomas Koubek für die Rekordablöse von 7,5 Millionen Euro von Stade Rennes. Auch Olympique Marseille war wohl im Sommer an Omlin interessiert.

Ersetzt Omlin Nübel im Schalke-Tor?

Doch dieser entschied sich gegen einen Wechsel. "Natürlich haben wir uns das Angebot aus der Bundesliga angeschaut. Aber wir sind zum Punkt gekommen, dass es die richtige Entscheidung ist, beim FCB zu bleiben. Dass ich hier eine gute Saison vor mir habe, dass wir international spielen", sagte Omlin damals dem Blick.

Neu sind die Gerüchte um Omlin und den FC Schalke allerdings nicht. Bereits im Dezember, nachdem Nübels Abgang zum FC Bayern klar war, brachte das Schweizer Nachrichtenportal Nau den 1,90-Meter-Hünen bei den Gelsenkirchenern ins Gespräch. Der Vertrag des Keepers in Basel läuft bis 2022.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt