27. Juni 2019 / 12:41 Uhr

FC Schalke präsentiert Trainer David Wagner: "Wahnsinnig happy und stolz"

FC Schalke präsentiert Trainer David Wagner: "Wahnsinnig happy und stolz"

René Wenzel
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Die Vorstellung der sportlichen Leitung des FC Schalke 04: (von links) Koordinator der Lizensspielerabteilung Sascha Riether, Cheftrainer David Wagner, Sportvorstand Jochen Schneider und Technischer Direktor Michael Reschke.
Die Vorstellung der sportlichen Leitung des FC Schalke 04: (von links) Koordinator der Lizensspielerabteilung Sascha Riether, Cheftrainer David Wagner, Sportvorstand Jochen Schneider und Technischer Direktor Michael Reschke. © imago images / RHR-Foto
Anzeige

David Wagner als Trainer, Michael Reschke als Technischer Direktor sowie Sascha Riether als Koordinator der Lizenzspielerabteilung - Bundesligist FC Schalke präsentiert seine sportliche Leitung.

Anzeige
Anzeige

David Wagner wird am 1. Juli seinen Einstand auf dem Trainingsplatz des FC Schalke 04 geben. Der neue Coach des Bundesligisten bittet die Schalker Profis rund sechs Wochen nach dem letzten Liga-Spiel zu den ersten Einheiten. Am Donnerstag wurde der 47-Jährige in einer Pressekonferenz neben Michael Reschke (Technischer Direktor) und Sascha Riether (Koordinator der Lizenzspielerabteilung) offiziell vorgestellt.

Mehr zum FC Schalke

"Ich brauche, glaube ich, nicht zu erzählen, wie wahnsinnig happy und stolz ich bin, wieder hier zu sein. Hier wieder anzupacken und mit mehreren Leuten dafür zu sorgen, dass wir mit Spaß wieder erfolgreich Fußball spielen", sagt Wagner, der keinen Blick mehr in die Vergangenheit werfen möchte. Es sei wichtig, dass man eine Mentalität und Atmosphäre kreiere, die Lust auf Arbeit mache.

David Wagner: Die Meilensteine seiner Karriere in Bildern

Als Spieler einen wichtigen Titel gewonnen und als Trainer den Aufstieg geschafft: Die Karriere von David Wagner in Bildern. Zur Galerie
Als Spieler einen wichtigen Titel gewonnen und als Trainer den Aufstieg geschafft: Die Karriere von David Wagner in Bildern. ©
Anzeige

"Jetzt schon über Ziele zu sprechen, ist totaler Quatsch, zumal unser Kader noch nicht steht. Wir wollen einen Fußball spielen, der die Leute wieder anspricht. Aber tabellarisch wollen wir keine Ziele ausgeben", so Wagner, der Christoph Bühler und Frank Fröhling als Co-Trainer mitbringt. Matthias Kreutzer wird ebenfalls weiter als Co-Trainer arbeiten und künftig auch als Spiel- und Videoanalyst tätig sein. Der frühere Team-Manager Gerald Asamoah hat seinen Vertrag als Manager der U23 verlängert.

Grotus unterstützt Schneider

Weitere Veränderungen bei Schalke 04: Sascha Lense wird das Team als Sportpsychologe verstärken, Massimo Mariotti arbeit ab sofort im Bereich Integration und Betreuung neuer Spieler. "In meinem Bereich wird uns René Grotus verstärken und das Aufgabengebiet von Axel Schuster übernehmen, von dem wir uns in dieser Woche getrennt haben", ergänzte Schalke-Sportvorstand Jochen Schneider.

Mehr zur Bundesliga

Einen Sportdirektor will der Revierklub vorerst nicht verpflichten. "Wir haben uns dafür entschieden, die Aufgabe des Sportdirektors neu zu definieren. Sascha Riether wird als Koordinator der Lizenzspielerabteilung das Bindeglied zwischen Mannschaft und uns sein. Er kennt den Verein und das Umfeld bestens", sagte Schneider. Riether erklärte: "Es war für mich klar, dass ich sofort ja sage. Ich freue mich riesig, diese Arbeit aufzunehmen. Ich werde den Trainer und die Mannschaft unterstützen und immer Bindeglied zu den Verantwortlichen sein."

Reschke schwärmt vom FC Schalke

"Es ist eine Aufgabe, die uns hier erwartet, die viel Leidenschaft und Fleiß fordern wird. Ich bin sehr dankbar, hier sitzen zu dürfen. Die Zusammenarbeit in den ersten Wochen war fantastisch mit dem Vorstand und David Wagner", sagte Reschke Der 61-Jährige war am 12. Februar nach 18 Monaten als Sportvorstand des VfB Stuttgart beurlaubt worden. Als Kaderplaner in der zweiten Reihe machte er sich bei Bayer Leverkusen (von 2004 bis 2014) sowie beim FC Bayern München (2014 bis 2017) einen guten Namen.

"Schalke 04 war für mich immer ein Verein mit einer wahnsinnigen Seele. Nicht nur von der Fankurve geht eine besondere Begeisterung aus, sondern auch von der VIP-Tribüne", so Reschke bei der Pressekonferenz.

50 ehemalige Spieler des FC Schalke 04 und was aus ihnen wurde

Einst waren sie für den FC Schalke 04 aktiv. Aber was machen Raúl, Christoph Metzelder, Ivan Rakitic und Emile Mpenza heute? Der <b>SPORT</b>BUZZER hat sich auf Spurensuche begeben. Zur Galerie
Einst waren sie für den FC Schalke 04 aktiv. Aber was machen Raúl, Christoph Metzelder, Ivan Rakitic und Emile Mpenza heute? Der SPORTBUZZER hat sich auf Spurensuche begeben. ©

Trainingslager in Mittersill

Vom 26. Juli bis zum 3. August intensiviert der 47-Jährige dann die Vorbereitung im Trainingslager im Mittersill. In die österreichische Ferienregion fährt Schalke bereits zum vierten Mal in Folge. Auf eine erneute Reise nach China verzichtet der Klub in diesem Jahr hingegen - auch auf Rücksicht auf Neu-Trainer Wagner.

ANZEIGE: 50% auf dein Spieler-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt