17. Juli 2019 / 22:33 Uhr

FC Stadthagen vergibt beim 2:3 gegen den TSV Algesdorf zwei Strafstöße

FC Stadthagen vergibt beim 2:3 gegen den TSV Algesdorf zwei Strafstöße

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
x-Sharo-4sp
FC-Neuzugang Noshkar Sharo rettet gegen den Algesdorfer Sebastian Eiselt (rechts). © Jörg Bressem
Anzeige

Algesdorfer Keeper Maxi Schmidbauer zieht FC Stadthagen im zweiten Halbfinale des Lüdersfelder Volksbank-Masters den Zahn

Anzeige
Anzeige

TSV Algesdorf – FC Stadthagen 3:2.

Im zweiten Spiel des Tages spielte der TSV Algesdorf den besseren ersten Durchgang. Dabei musste TSV-Keeper Maximilian Schmidbauer nach 15 Spielminuten mit einer starken Parade einen Rückstand verhindern. Der FC verteidigte gut, störte den Spielaufbau des TSV, brachte aber im Spiel nach vorne wenig zustande.

Mit zunehmender Spieldauer dominierte der Bezirksligist den zu hektisch agierenden FC Stadtahgen. Björn-Phillip Reinecke traf aus 16 Metern zur Führung (27.) und legte nach einem Freistoß von Sebastian Eiselt per Kopf das 2:0 nach (33.). Keeper Nisret Sardas sah bei beiden Gegentreffern nicht gut aus.

Nach der Pause kam der FC mit Schwung aus der Kabine. Belmin Bikic setzte sich über die linke Seite durch und vollendete sein Solo mit einem Heber zum 1:2 (47.). Auch der Ausgleich ging auf das Konto des schnellen FC-Angreifers (54.). Seinen dritten Treffer vergab Bikic vom Punkt, Schmidbauer hielt den Strafstoß (62.).

Der FC spielte bis zur 70. Minute stark auf, dann verpuffte der neue Elan. Beim Siegtreffer des TSV hatte erneut Sardas Anteile, als Eiselt einen Freistoß mit einem Vollspannschuss ins lange Ecke drosch. Entweder stand die Mauer falsch – oder der Keeper.
In den Schlusssekunden wurde Schmidbauer endgültig zum Algesdorfer Helden, als er einen zweiten Strafstoß, diesmal von Florim Mustafa getreten, hielt.

TSV: Schmidbauer, Harmening, Riechers, Kunze, Ulbrich, Meyer, Balke, Oberländer, Bytomski, Eiselt, Reinecke (Herbold, Weidemann, Weiser, Pfingsten).

FC: Sardas, Alfahad, Altunsöz, Salwasser, Bikic, Mustafa, Sharo, Haji Hussain, Wischhöfer, Önsal, Holz (Miotti, Saif Hussain, Schulz, Khatsiaintsau, Tas, Detering).

https://www.sportbuzzer.de/artikel/vfl-buckeburg-hat-gegen-eigene-u23-alles-im-griff/

https://www.sportbuzzer.de/artikel/vfr-evesen-muht-sich-gegen-tsv-hagenburg-ins-halbfinale/

https://www.sportbuzzer.de/artikel/mtv-rehren-a-r-erreicht-beim-volksbank-masters-das-halbfinale/

Am Freitag trifft der VfR Evesen im ewigen Nachbarschaftsduell auf den VfL Bückeburg. Anstoß ist um 20 Uhr. Der TSV Algesdorf spielt um 18.15 Uhr im ersten Halbfinale gegen den MTV Rehren A/R.

ANZEIGE: 50% auf dein Spieler-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Schaumburg
Sport aus aller Welt