21. September 2018 / 14:46 Uhr

FC Verden 04: Viele Stammspieler fehlen

FC Verden 04: Viele Stammspieler fehlen

Florian Cordes
Weser-Kurier
SPORT // Fu§ball-Bezirskliga FC Verden -  SV VorwŠrts HŸlsen: 
Mirco Temp (Verden)
FOTO: Bjšrn Hake
Steht den Verdenern in Lüneburg nicht zur Verfügung: Mirco Temp. © Björn Hake
Anzeige

Vor dem Auswärtsspiel beim MTV Treubund Lüneburg plagen den Aufsteiger personelle Probleme

Anzeige
Mehr zur Landesliga Lüneburg

Einerseits geht Sascha Lindhorst das nächste Spiel seines FC Verden 04 mit Vorfreude an. Andererseits aber auch mit ein wenig Kopfschmerzen. Denn der Coach des FCV weiß noch nicht, wie er seine Mannschaft im Auswärtsspiel gegen den MTV Treubund Lüneburg aufstellen soll. Dem Trainer fehlen in der Salzstadt eine ganze Reihe an Spielern, die allesamt Stammplatzpotenzial besitzen. Lindhorst muss in Lüneburg auf Mirco Temp, Maximilian Schulwitz, Steen Burford, Katip Tavan und Dennis Groß verzichten. Fraglich ist ein Einsatz von Sören Radeke. „Scheinbar wollen uns höhere Mächte vor eine schwierige Aufgabe stellen“, beurteilt Lindhorst die Situation. „Wir müssen überlegen, ob wir uns Hilfe aus der zweiten Mannschaft oder der U19 holen.“ Doch trotz der angespannten Situation gehen die Verdener das Spiel optimistisch an. „Wir haben Lust gegen solch gute Mannschaft wie Lüneburg zu spielen. Wir haben gegen Bornreihe etwas Zählbares geholt. Das wollen wir auch gegen Treubund schaffen“, sagt Lindhorst.

Anzeige

Anpfiff: Sonntag um 16 Uhr in Lüneburg