20. Juni 2019 / 07:40 Uhr

Felipe wieder bei Hannover 96: "Ich würde mir wünschen, dass er hier bleibt"

Felipe wieder bei Hannover 96: "Ich würde mir wünschen, dass er hier bleibt"

Tobias Manzke
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse

Felipe ist wieder da und absolvierte am Mittwoch sein erstes Individualtraining.
Felipe ist wieder da und absolvierte am Mittwoch sein erstes Individualtraining. © Florian Petrow
Anzeige

Trainer Mirko Slomka wollte ihn 2012 und er will ihn 2019 immer noch. Felipe ist wieder in Hannover eingetroffen und stand am Mittwoch auf dem Trainingsplatz. Zuvor fehlte der Brasilianer, doch den Grund kann Slomka verstehen.

Anzeige
Anzeige

Jetzt ist auch der letzte 96-Brasilianer wieder in Hannover: Felipe (32) drehte am Mittwoch abseits der Mannschaft mit Fitmacher Dennis Fischer seine Runden. Der Verteidiger, dessen Vertrag am Monatsende ausläuft, war eigentlich schon am Montag in Hannover erwartet worden, aber nicht erschienen. „Da bin ich tatsächlich enttäuscht“, hatte Trainer Mirko Slomka gesagt.

Mittwoch war Felipe da, und der Grund für seine Verspätung absolut plausibel: Der Verteidiger hatte am Montag noch eine Abschlussuntersuchung bei seinem Arzt in Brasilien gehabt. „Das hatte er meinem Vorgänger gesagt“, so Slomka. Felipe hatte sich Anfang Mai beim Spiel in München (1:3) einen Mittelfußbruch zugezogen. „Den Arztbericht habe ich gelesen. Er hatte noch versucht, den Termin auf Freitag zu verschieben, aber das ging nicht“, sagte der 96-Trainer.

Das ist die Krankenakte von 96-Verteidiger Felipe:

Oft verletzte sich der eigentlich starke Felipe. Aber wenn er spielt, zeigt er, wie wichtig er ist. Zur Galerie
Oft verletzte sich der eigentlich starke Felipe. Aber wenn er spielt, zeigt er, wie wichtig er ist. ©
Anzeige

"Ich glaube, dass er sich hier wohlfühlt"

Deshalb erst jetzt die Rückkehr. Mit Fischer absolvierte der Verteidiger mehrere kurze und später auch lange Läufe über den Platz. Auch mit dem Ball soll der Brasilianer nach seiner Verletzung schon wieder gearbeitet haben.

Jetzt dreht sich alles darum, ob Felipe auch in Hannover bleibt. Ab dem 1. Juli ist er ohne einen gültigen Vertrag. In den kommenden Tagen soll eine Entscheidung über die Zukunft fallen. „Ich würde mir wünschen, dass wir ihn überzeugen, dass er hier bleibt. Ich glaube, dass er sich hier wohlfühlt“, sagte Slomka, „er würde, wie ich das schon gesagt habe, einen sehr leistungsbezogenen Vertrag bekommen.“

Felipe: Seine Zeit bei Hannover 96

Felipe: Seit 2012 bei Hannover 96. Zur Galerie
Felipe: Seit 2012 bei Hannover 96. ©

Kompromisslose Zweikampfhärte

Sportdirektor Jan Schlaudraff wird die Gespräche mit dem Verteidiger führen. Auch die beiden kennen sich lange, sie standen unter Slomka noch gemeinsam auf dem Rasen. Gesprächsbedarf wird sicher auf beiden Seiten vorhanden sein. Der 32-Jährige wird sich mit einem Vertrag arrangieren müssen, der aufgrund seiner Verletzungshistorie stark an Einsätze gekoppelt sein wird. 2012 holte ihn 96 unter Slomka für 2,5 Millionen Euro von Standard Lüttich nach Hannover. In den sieben Jahren machte der Brasilianer aber insgesamt nur 62 Pflichtspiele für den Verein. Wenn er auf dem Platz stand, war er nicht selten der beste Abwehrspieler. Kompromisslose Zweikämpfhärte gepaart mit einer guten Technik sowie einem Torriecher zeichnen ihn aus.

Mehr zu Hannover 96

Felipe bald wieder bei der Mannschaft

Ob ein achtes 96-Jahr folgt, werden die kommenden Tage zeigen. Unterschreibt der Verteidiger, könnte er in der nächsten Woche wieder mit den Kollegen arbeiten. „Am Anfang der Woche haben wir die sportmedizinischen Untersuchungen, dann könnte er am Mittwoch mit der Mannschaft auf dem Platz stehen“, so Slomka.

Ob auch Marvin Bakalorz wieder auf dem 96-Rasen auftaucht, bleibt offen. Der HSV hat nach der Verpflichtung von Sonny Kittel und Adri­an Fein Abstand von Bakalorz genommen. Das Profil sei zu ähnlich. Allerdings baggert nach wie vor Premier-League-Aufsteiger Norwich City an Bakalorz.

Bilder zum Training von Hannover 96 am 19. Juni

Bilder vom Training von Hannover 96 am 19. Juni 2019. Zur Galerie
Bilder vom Training von Hannover 96 am 19. Juni 2019. ©

ANZEIGE: 50% auf dein Spieler-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt