14. August 2018 / 15:44 Uhr

Fenerbahce-Neuzugang Slimani: Offizielle Vorstellung wird zur Lachnummer [Video]

Fenerbahce-Neuzugang Slimani: Offizielle Vorstellung wird zur Lachnummer [Video]

Dennis Ebbecke
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Bei diesem Vorstellungsvideo bleibt kein Auge trocken. Der neue Fenerbahce-Kicker Islam Slimani hat sich einen Namen gemacht, ohne ein einziges Spiel bestritten zu haben. 
Bei diesem Vorstellungsvideo bleibt kein Auge trocken. Der neue Fenerbahce-Kicker Islam Slimani hat sich einen Namen gemacht, ohne ein einziges Spiel bestritten zu haben.  © Michael Regan/Getty Images, Screenshot (YouTube)
Anzeige

Sonnenbrille, Bizeps, epische Musik und zwei Flaggen: Mehr brauchte es aus Sicht von Fenerbahce Istanbul nicht, um Leih-Spieler Islam Slimani vorzustellen. Dieses Video ist absurder als jedes Eigentor!

Islam Slimani hat noch kein einziges Pflichtspiel für Fenerbahce Istanbul bestritten und sich im Trikot des türkischen Klubs dennoch bereits unsterblich gemacht - dank der freundlichen Unterstützung seines neuen Vereins. Wer auch immer die Idee zu diesem Vorstellungsvideo des Leih-Spielers von Leicester City hatte, muss definitiv mit einem ausgeprägten Sinn für Humor gesegnet sein. Schwer vorstellbar, dass der Regisseur diesen Clip wirklich ernst gemeint haben könnte.

Anzeige

16 Sekunden Slapstick: Dieses Video ist so schlecht, dass es schon wieder gut ist!

Das Drehbuch: In den ersten fünf Sekunden sehen die Zuschauer, dass sie nichts sehen - außer eine weiße Wand sowie zwei Fahnen (eine von Fenerbahce und eine türkische). Dann kommt endlich der Protagonist des Streifens ins Bild - Islam Slimani, der mit seinem neuen Trikot und einer langen Hose (warum auch immer!?) vor die Kamera tritt. Zielstrebig nimmt er seine ihm zugedachte Position inmitten der beiden Flaggen ein, setzt sich lässig die Sonnenbrille auf und spannt die Muskeln seines rechten Oberarmes an. Untermalt wird das Ganze von epischen Klängen. In dem Moment, in dem alle mit dem Knalleffekt des Filmspektakels rechnen ... ist das Video zu Ende.

Von Neymar bis Ronaldo: Das sind die teuersten Transfers im Weltfußball

Der SPORTBUZZER blickt auf die Mega-Transfers der Fußball-Geschichte. Zur Galerie
Der SPORTBUZZER blickt auf die Mega-Transfers der Fußball-Geschichte. © imago

Um eines klarzustellen: Sollte der algerische Fußballprofi für diese Darbietung als schlechtester Schauspieler des Jahres ausgezeichnet werden, wäre das nicht fair. Er selbst kann für diesen Low-Low-Low-Budget-Streifen am allerwenigsten. Die Goldene Himbeere 2018 gebührt vielmehr den Verantwortlichen dieses Videos. And the Winner is ...

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.