27. Juli 2020 / 15:13 Uhr

Hannover 96 ist TV-Krösus! Das Fernsehgeld-Ranking der Zweitligisten

Hannover 96 ist TV-Krösus! Das Fernsehgeld-Ranking der Zweitligisten

Sportredaktion Hannover
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Hannover 96 sahnt kräftig ab bei der Fernsehgeld-Verteilung 2020/21.
Hannover 96 sahnt kräftig ab bei der Fernsehgeld-Verteilung 2020/21. © Hannover 96 Pool / imago images/imagebroker / DFL
Anzeige

Knapp 235 Millionen Euro Fernsehgelder werden aus der nationalen Vermarktung der Medienrechte an die deutschen Zweitligisten ausgezahlt. Der größte Anteil geht an Hannover 96. So viel kassieren die 18 Teams.

Anzeige
Anzeige

Von Platz eins war Hannover 96 in der zurückliegenden Saison ein ganzes Stück entfernt. Dank einer ordentlichen Rückrunde reichte es am Ende immerhin noch für Rang sechs. Und das hat sich ausgezahlt, denn unter anderem deshalb landeten die Roten trotz der insgesamt durchwachsenen Vorsaison in der TV-Geld-Tabelle für die kommende Spielzeit ganz vorne.

Die jährliche Ausschüttung der DFL-Gelder aus der nationalen Vermarktung der Medienrechte (235 Millionen Euro) wird nämlich hauptsächlich auf Basis der klassischen Fünf-Jahres-Wertung verteilt. Dabei wird die jüngste Saison am stärksten gewichtet, im Verhältnis 5:4:3:2:1 zu den vorangegangenen.

Mehr zu Hannover 96

Kocaks Mahnung im Endspurt zeigt Wirkung

Nicht umsonst hatte 96-Trainer Kenan Kocak vor dem theoretisch bedeutungslosen letzten Saisonspiel gegen den VfL Bochum betont, "dass es um eine erhebliche Summe gehen kann". 96 gewann 2:0 - und darf sich über die größte Finanzspritze unter allen Zweitligisten freuen. So hat es zumindest der Kicker errechnet. Wie hoch der 96-Anteil ist und was die Konkurrenz an TV-Geld kassiert, könnt ihr in der Galerie nachlesen!

Das Fernsehgeld-Ranking der 2. Bundesliga für die Saison 2020/21 in der Galerie:

TV-Gelder: So viel kassieren die Zweitligisten 2020/21

<b>18. Platz - Würzburger Kickers:</b> 7,49 Millionen Euro Zur Galerie
18. Platz - Würzburger Kickers: 7,49 Millionen Euro ©

Im Gegensatz zur Kicker-Rechnung hat 96 laut dem Blog fernsehgelder.de im Ranking übrigens knapp das Nachsehen gegenüber Absteiger Fortuna Düsseldorf. So oder so kassieren die Roten aber mehr als das Doppelte als die Hälfte der Liga.

tk