11. Februar 2020 / 21:17 Uhr

Ferrari enthüllt sein neues Formel-1-Auto: Sebastian Vettel voller Vorfreude

Ferrari enthüllt sein neues Formel-1-Auto: Sebastian Vettel voller Vorfreude

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Sebastian Vettel freut sich auf den neuen Formel-1-Ferrari SF 1000.
Sebastian Vettel freut sich auf den neuen Formel-1-Ferrari SF 1000. © imago images/HochZwei/Syndication/Jan Hübner/Montage
Anzeige

Ferrari hat seinen neuen Boliden für die Formel-1-Saison mit der Bezeichnung SF1000 vorgestellt. Sebastian Vettel, der in sein letztes Vertragsjahr bei der Scuderia geht, kann es kaum erwarten, das Auto zu fahren.

Anzeige
Anzeige

Sebastian Vettel will in einem Ferrari mit der offiziellen Bezeichnung SF1000 seinen ersten WM-Titel in der Formel 1 mit der Scuderia gewinnen. Die Italiener präsentierten ihren roten Rennwagen am Dienstagabend im Theater Romolo Valli in Reggio Emilia erstmals der Öffentlichkeit. Der Name deutet auf den 1000. Grand Prix von Ferrari in der Formel 1 in diesem Jahr hin.

Mehr vom SPORTBUZZER

Sebastian Vettel mag den neuen Ferrari SF1000

"Ich mag ihn sehr“, sagte der viermalige Weltmeister Vettel, dessen Vertrag bei Ferrari Ende dieses Jahres ausläuft. „Ich kann es nicht erwarten, ihn endlich zu fahren.“ Lächelnd ergänzte Vettel: "Er ist ein bisschen röter als im vergangenen Jahr.“ In der vergangenen Saison war Vettel gegen das Mercedes-Team um Weltmeister Lewis Hamilton chancenlos gewesen. Teilweise hatte der Deutsche gar Mühe, mit seinem Teamkollegen Charles Leclerc (Monaco) Schritt zu halten.

Die Italiener wurden letztmals 2007 Fahrerweltmeister, ihre letzte Konstrukteurs-WM holten sie im Jahr darauf. Die ersten Tests beginnen am 19. Februar in Barcelona. Dann soll der SF1000 zumindest sein Potenzial andeuten. „Wir müssen aus unseren Fehlern lernen“, sagte Teamchef Mattia Binotto nach einer Einführung mit klassischer Musik, Dirigent, Chor und auch DJ. „Wir müssen uns auf die Verlässlichkeit konzentrieren.“ Der Auftakt-Grand-Prix findet am 15. März in Melbourne statt.

Sebastian Vettel: Seine Pannen-Saison 2019 im Überblick

Sebastian Vettel und seine Saison 2019: Er wollte Weltmeister werden und erlebte ein Jahr zum Vergessen. Der <b>SPORT</b>BUZZER zeichnet das Vettel-Jahr in Bildern nach. Zur Galerie
Sebastian Vettel und seine Saison 2019: Er wollte Weltmeister werden und erlebte ein Jahr zum Vergessen. Der SPORTBUZZER zeichnet das Vettel-Jahr in Bildern nach. ©
Anzeige

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt