10. Mai 2019 / 19:01 Uhr

FFC Renshausen will gute Leistung in Punkte ummünzen

FFC Renshausen will gute Leistung in Punkte ummünzen

Eduard Warda
Göttinger Tageblatt
Katharina Heuerding und der FFC Renshausen müssen bei Pfeil Broistedt ran.
Katharina Heuerding und der FFC Renshausen müssen bei Pfeil Broistedt ran. © Schneemann
Anzeige

Das Schlusslicht zu Gast hat am Sonntag um 11 Uhr in der Frauenfußball-Oberliga der ESV Rot-Weiß Göttingen. SVG und Sparta Göttingen sowie der FFC Renshausen treten um 13 Uhr zu Auswärtsspielen an.

Anzeige
Anzeige

Für den ESV Rot-Weiß wäre alles andere als ein Heimsieg gegen den HSC BW Tündern eine Enttäuschung – rangieren die Gäste doch mit deutlichem Rückstand auf dem letzten Platz. Eins davor steht die SVG Göttingen, die mit einem Erfolg beim TSV Bemerode den letzten Strohhalm packen will. Sparta ist beim MTV Barum zu Gast.

Der FFC Renshausen trifft im Auswärtsspiel auf den Abstiegskandidaten Pfeil Broistedt – und will zeigen, dass er die 1:4-Heimniederlage gegen Eintracht Braunschweig verarbeitet hat. „Wir haben in der ersten Halbzeit ein unglückliches Gegentor kassiert, aber hochkarätige Chancen gehabt. Die Mädels haben echt gut gespielt“, sagt Trainerin Katharina Heuerding.

Mehr zum Fußball in Göttingen

„Die Ergebnisse der letzten Wochen sprechen nicht für uns. Die Mannschaft kämpft, hat aber kein Glück. Durch so eine Phase muss man durch“, ergänzt Heuerding. Broistedt werde nun ein „super schweres Spiel. Ich hoffe, dass die Mädels so gut drauf sind wie in den letzten Wochen.“

ANZEIGE: 50% aufs Set für deine Mannschaftsfahrt! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Göttingen/Eichsfeld
Sport aus aller Welt