11. Juni 2021 / 13:55 Uhr

Bericht: Fiete Arp beim FC Bayern vor dem Abschied - Abnehmer offenbar gefunden

Bericht: Fiete Arp beim FC Bayern vor dem Abschied - Abnehmer offenbar gefunden

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Fiete Arp muss den FC Bayern wohl verlassen.
Fiete Arp muss den FC Bayern wohl verlassen. © IMAGO/Lackovic (Montage)
Anzeige

Der einst als Top-Talent gefeierte Fiete Arp steht nach zwei Jahren beim FC Bayern offenbar vor seinem Abschied aus München. Nach Angaben der "Bild" sei ein Abnehmer für den Stürmer gefunden.

Anzeige

Zwei Jahre nach seinem Wechsel zum FC Bayern steht der einst als deutsches Top-Talent gefeierte Fiete Arp bei den Münchnern offenbar vor dem Abschied. Ohne den möglichen neuen Klub des 21-Jährigen explizit zu nennen, berichtet die Bild von einem potenziellen "Abnehmer" für den Stürmer. Die Verhandlungen über einen Wechsel Arps sollen demzufolge bereits laufen. Ein Problem könnte allerdings das üppige Gehalt des früheren Junioren-Nationalspielers darstellen.

Anzeige

Bis zu seinem Vertragsende 2024 soll der Angreifer jährlich fünf Millionen Euro verdienen. Im Falle eines Transfers müsste Arp wohl zu Abstrichen bei seinem Salär bereit ein. Eine weitere Möglichkeit: Der Youngster wechselt auf Leihbasis und die Bayern bezahlen einen Teil seiner Bezüge weiter.

Arp war im Sommer 2019 für eine Ablöse in Höhe von drei Millionen Euro vom Hamburger SV nach München gekommen und galt damals als größte deutsche Sturm-Hoffnung. Bei den Bayern konnte er sich auch aufgrund von Verletzungsproblemen jedoch nicht durchsetzen und kam in zwei Jahren nur zu einem Einsatz bei den Profis. Nach dem Drittliga-Abstieg der Münchner Zweitvertretung wären für Arp in der kommenden Saison wohl nur Spiele in der vierten Liga drin.