29. Dezember 2017 / 20:03 Uhr

FIFA 18 Hack veröffentlicht: Neue Teams und Champions League spielbar

FIFA 18 Hack veröffentlicht: Neue Teams und Champions League spielbar

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Das hat uns in FIFA 18 noch gefehlt. So kann man die Champions League in der Fußball-Simulation spielen.
Das hat uns in FIFA 18 noch gefehlt. So kann man die Champions League in der Fußball-Simulation spielen. © EA Sports/Screenshot
Anzeige

FIFA 18 wurde gehackt - der Download ist einfach. So könnt ihr alle im Spiel verfügbaren Teams mit offiziellen Spielern füllen - und sogar noch zwei komplett neue Teams mit Spielern erhalten, die eigentlich nur für Ultimate Team gedacht waren.

Anzeige

Nicht nur Pro Evolution Soccer 2018 hat eine aktive Modding Community - auch das Modifizieren von FIFA 18 erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Alle Teams, alle Spieler, alle Wettbewerbe originalgetreu ins Spiel zu bekommen ist für viele Spiele das Sahnehäubchen für den virtuellen Spielspaß. Wir sagen euch, wie das geht.

Anzeige

Bei PES ist die Sachlage klar. Der Fußballsimulation von Konami fehlen viele Lizenzen, unter anderem die komplette Bundesliga (bis auf Dortmund, Leipzig und Schalke) sowie Topteams wie Real Madrid. Klar, dass viele Fans deshalb zu Patches greifen, um das Spielerlebnis realistischer zu gestalten. Wie ihr beispielsweise die Bundesliga in Pro Evolution Soccer integrieren könnt, haben wir euch hier bereits erklärt.

FIFA 18: Die besten Talente für den mittelgroßen Geldbeutel

Torhüter: 1<b>Bartlomiej Dragowski (TW, 19, AC Florenz)</b> – Gesamtbewertung: 71/Potenzial: 86/Marktwert: 4.2 Millionen Euro Zur Galerie
Torhüter: 1Bartlomiej Dragowski (TW, 19, AC Florenz) – Gesamtbewertung: 71/Potenzial: 86/Marktwert: 4.2 Millionen Euro ©

Aber wieso sollte man FIFA 18 hacken - und damit Fan-Patches für Spieler möglich machen? Eigentlich hat Entwickler EA Sports doch für die wichtigsten Ligen eine offizielle Lizenz ... Ja, aber trotzdem fehlen viele Teams aus Brasilien (zum Beispiel Corinthians, oder Flamengo), außerdem fehlen bei den Teams aus Brasilien und Chile die Originalspieler, die nicht lizenziert worden sind. Und nicht zu vergessen: Die offizielle Champions-League-Lizenz besitzt Konkurrent Pro Evolution Soccer. Seit jeher müssen sich die Karrieremodus-Spieler in FIFA mit dem weniger stimmungsvollen "Champions Cup" zufrieden geben.

Mehr zu FIFA 18

Zwei neue Teams mit Legenden

Doch das muss ab sofort nicht mehr sein. Für den PC wurde an Weihnachten nun ein Fan-Patch veröffentlicht: Der "FIFA Infinity Patch 18", kurz "FIP 18". Die Macher versprechen nach dem Download offizielle Champions-League-Grafiken mit allen Teams der Gruppenphase, alle Lizenzen für alle im Spiel verfügbaren Teams - und sogar zwei komplett neue Mannschaften, die aus den Legenden von Ultimate Team bestehen. Hinzu kommen individuell erstellte Werbebanden und neue Gesichter für die Manager im Karrieremodus.

10 Dinge, die uns in FIFA 18 noch fehlen

FIFA 18: Wie wäre es mit dem Hallenmodus oder Schwalben im Spiel? Wir zeigen zehn Dinge, die uns noch fehlen. Zur Galerie
FIFA 18: Wie wäre es mit dem Hallenmodus oder Schwalben im Spiel? Wir zeigen zehn Dinge, die uns noch fehlen. ©

Die Installation ist denkbar einfach. Ihr benötigt FIFA 18 für den PC, ladet euch den Fan-Patch herunter - und folgt den Anweisungen auf der Seite der Modder. Fertig. Realistischer kann FIFA 18 danach eigentlich nicht mehr werden ...