04. August 2019 / 20:35 Uhr

Deutscher wird FIFA-19-Weltmeister: Mohammed "MoAuba" Harkous gewinnt Viertelmillion Dollar

Deutscher wird FIFA-19-Weltmeister: Mohammed "MoAuba" Harkous gewinnt Viertelmillion Dollar

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
MoAuba vom SV Werder Bremen ist neuer Weltmeister in FIFA 19.
"MoAuba" vom SV Werder Bremen ist neuer Weltmeister in FIFA 19. © imago images / Eibner / Screenshot Twitter
Anzeige

Sensation bei den Weltmeisterschaften von FIFA 19: Mohammed "MoAuba" Harkous von der eSports-Abteilung des Bundesligisten Werder Bremen hat Titelverteidiger Mosaad "Msdossary" Aldossary aus Saudi-Arabien besiegt und darf sich nun FIFA-19-Weltmeister nennen.

Anzeige
Anzeige

Was für ein Triumph: Der deutsche eSport-Profi Mohammed "MoAuba" Harkous hat sich zum ersten Mal in seiner Karriere und als erster Deutscher überhaupt einen Weltmeister-Titel im virtuellen Sportspiel FIFA gesichert. Der 22-Jährige von Werder Bremen schlug beim FIFA eWorld Cup in London den Titelverteidiger Mosaad "Msdossary" Aldossary aus Saudi-Arabien - und darf sich als neuer FIFA-19-Weltmeister über eine Viertelmillion Euro Preisgeld freuen.

FIFA-19-Weltmeister "MoAuba" fassungslos: "Es ist verrückt"

Der gebürtige Hagener Harkous konnte seinen Erfolg kaum fassen: "Es ist verrückt, das habe ich nicht erwartet, unglaublich", sagte er nach seinem Final-Sieg. Der Weltranglisten-Fünfte "MoAuba" holte sich den WM-Titel durch ein 1:1 im Hinspiel auf der Xbox One und einen 2:1-Sieg auf seiner Stamm-Konsole Playstation 4, um sich zum ersten deutschen Champion zu krönen. Für das 19 Jahre alte Wunderkind Aldossary bleiben immerhin 100.000 Dollar Preisgeld übrig.

Mehr zu FIFA 20

Mohammed "MoAuba" Harkous hatte vor dem Finale am Sonntagabend bereits ein packendes Halbfinale bei FIFA eWorld Cup hinter sich gebracht. Gegen den Argentinier Nicolas "nicolas99fc" Villalba setzte er sich erst nach Elfmeterschießen durch. Niklas "NRaseck" Raseck schied als zweitbester Deutscher im Viertelfinale aus.

Alle Bilder zum neuen FIFA 20

Ende September kommt das neue FIFA 20 raus. Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt Bilder vom neuen Gameplay und die wichtigsten Änderungen. Zur Galerie
Ende September kommt das neue FIFA 20 raus. Der SPORTBUZZER zeigt Bilder vom neuen Gameplay und die wichtigsten Änderungen. ©
Anzeige

FIFA-19-WM der 32 besten Spieler in London

Der FIFA eWorld Cup fand vom 2. bis 4. August im „The O2“ in London statt. Die 32 weltbesten FIFA-19-Spieler trafen aufeinander. Nach der Gruppenphase folgte die K.o.-Runde, in der "MoAuba" Harkous schließlich die Oberhand behielt.

ANZEIGE: 50% auf dein Präsentations-Trainingsanzug! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt