26. Juli 2019 / 17:02 Uhr

FIFA 20: Cover-Stars bekannt - Hazard und van Dijk lösen Ronaldo und Neymar ab

FIFA 20: Cover-Stars bekannt - Hazard und van Dijk lösen Ronaldo und Neymar ab

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
EA Sports hat in Eden Hazard und Virgil van Dijk neue Cover-Stars vorgestellt.
EA Sports hat in Eden Hazard und Virgil van Dijk neue Cover-Stars vorgestellt. © EA Sports
Anzeige

Eden Hazard und Virgil van Dijk sind die neuen Cover-Stars von FIFA 20. Wie Entwickler EA Sports am Freitag bekannt gegeben hat, werden der Neuzugang von Real Madrid und der Champions-League-Sieger des FC Liverpool die Spiel-Verpackungen des neuen FIFA 20 zieren. Cristiano Ronaldo, Neymar, Paulo Dybala und Kevin de Bruyne sind vorerst raus.

Anzeige
Anzeige

Einmal auf einem Spiele-Cover der FIFA-Serie sein: Für viele Fußball-Stars ein echter Traum. In FIFA 20 haben es nun zwei neue Gesichter auf das Cover der neuen Fußball-Simulation aus dem Hause EA Sports geschafft: Eden Hazard und Virgil van Dijk werden erstmals in ihrer Karriere eine FIFA-Spieleverpackung zieren. Hazard, vor dieser Saison vom FC Chelsea zu Real Madrid gewechselt, wird Cover-Star der Standard-Version. Käufer der "Champions-Edition", die neben Ultimate-Team-Goodies auch drei Tage früheren Zugang bietet, werden Liverpool-Star Virgil van Dijk auf ihrer Verpackung sehen. Der Cover-Star der "Ultimate Edition" (noch mehr Inhalte für FUT) steht noch nicht fest.

Das waren die FIFA-Cover-Athleten seit 1995

Das Cover von FIFA 95 zierte der norwegische Torhüter Erik Thorstvedt (damals bei Tottenham). FIFA 95 war das erste Spiel der FIFA-Reihe, das für den PC herauskam. Zur Galerie
Das Cover von FIFA 95 zierte der norwegische Torhüter Erik Thorstvedt (damals bei Tottenham). FIFA 95 war das erste Spiel der FIFA-Reihe, das für den PC herauskam. ©
Anzeige

Neues FIFA-20-Cover: Hazard und van Dijk lösen Ronaldo ab

FIFA 20 erscheint am 27. September 2019 für die Playstation 4. Xbox One, Nintendo Switch und den PC. In den vergangenen Wochen hatte EA Sports bereits zahlreiche Gameplay-Neuerungen für FIFA 20 sowie den neuen Street-Fußball-Modus "Volta" angekündigt.

Mehr zu FIFA 20

Eden Hazard und Virgil van Dijk werden damit Nachfolger von Cristiano Ronaldo, der zum Release von FIFA 19 noch der Cover-Star war - ehe er zu Saisonmitte durch das Trio um Neymar, Paulo Dybala und Kevin de Bruyne abgelöst wurde. Dass Dybala und Ronaldo auch in diesem Jahr ein FIFA-Cover zieren werden, erscheint zweifelhaft. EA besitzt in diesem Jahr erstmals nicht die Lizenz von Juventus Turin. Der italienische Meister besitzt eine Exklusiv-Partnerschaft mit FIFA-20-Konkurrent Pro Evolution Soccer 2020. Juventus wird im neuen FIFA deshalb "Piemonte Calcio" heißen. Schwer vorstellbar, dass EA Sports mit dieser Lizenz-Schlappe Werbung machen wird.

Die beiden Stars von Real Madrid und FC Liverpool treten mit dem FIFA-20-Cover in prominente Fußstapfen. So waren in Vorgänger-Versionen unter anderem schon Ronaldinho, Edgar Davids und Lionel Messi zu sehen.

ANZEIGE: 50% auf dein Winter-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt