05. Juli 2019 / 17:18 Uhr

FIFA-Boss Infantino will Teilnehmerfeld der Frauen-WM ab 2023 aufstocken

FIFA-Boss Infantino will Teilnehmerfeld der Frauen-WM ab 2023 aufstocken

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Gianni Infantino will zukünftig mehr Mannschaften bei der Frauen-WM sehen.
Gianni Infantino will zukünftig mehr Mannschaften bei der Frauen-WM sehen. © dpa
Anzeige

Mehr Mannschaften als je zuvor: FIFA-Präsident Gianni Infantino will bei der nächsten Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen das Teilnehmerfeld kräftig aufstocken.

Anzeige
Anzeige

Die FIFA will das Teilnehmerfeld bei Frauen-Weltmeisterschaften von jetzt 24 auf 32 Nationen aufstocken - möglichst schon bei der nächsten WM 2023 (Gastgeber steht noch nicht fest). Das erklärte FIFA-Präsident Gianni Infantino am Freitag auf der WM-Abschluss-Pressekonferenz am Freitag in Lyon.

Alle bisherigen Weltmeisterteams in der Galerie:

Seit 1991 gibt es Weltmeisterschaften im Frauenfußball. Wir haben Euch Fotos von allen bisherigen Siegern zusammengestellt - und die besonderen Geschichten rund um die bisherigen Turniere. Zur Galerie
Seit 1991 gibt es Weltmeisterschaften im Frauenfußball. Wir haben Euch Fotos von allen bisherigen Siegern zusammengestellt - und die besonderen Geschichten rund um die bisherigen Turniere. ©
Anzeige

FIFA-Präsident Infantino lobt Frauen-WM 2019

Damit solle dem weltweit gestiegenen Interesse am Frauenfußball Rechnung getragen und mehr Nationen die Möglichkeit gegeben werden, sich auf der Weltbühne des Frauenfußball zu präsentieren. Zudem sprach Infantino sich für die Einführung einer Klub-Weltmeisterschaft und einer Weltliga bei den Frauen analog zu den Männer-Wettbewerben aus. Zuletzt scheiterte der FIFA-Präsident bei den Herren mit einer vorzeitigen Einführung einer Mega-WM mit 48 Mannschaften schon bei der WM 2022 in Katar.

Das WM-Turnier in Frankreich lobte der FIFA-Boss zwei Tage vor dem Finale zwischen den USA und den Niederlande am Sonntag (17 Uhr/ARD) in Lyon überschwänglich. Er sei sehr beeindruckt von der Organisation sowie den Leistungen der Spielerinnen. „Alles hat fabelhaft funktioniert. Diese Frauen-WM war phänomenal, war unglaublich, war emotional, war leidenschaftlich, war fantastisch, war groß. Es war die beste Frauen-WM aller Zeiten.“

ANZEIGE: 50% auf dein Präsentations-Trainingsanzug! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt