13. April 2018 / 11:59 Uhr

FIFA-Event in Manchester: Was ist eigentlich der FUT Champions Cup?

FIFA-Event in Manchester: Was ist eigentlich der FUT Champions Cup?

Angelo Freimuth
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Gareth Bale gehört zu den beliebtesten Spielern unter den FIFA-Profis, die in Manchester um viel Preisgeld spielen.
Gareth Bale gehört zu den beliebtesten Spielern unter den FIFA-Profis, die in Manchester um viel Preisgeld spielen. © imago/Montage
Anzeige

In Manchester steigt vom 13. bis zum 15. April der zweite FUT Champions Cup. Erneut treten 128 der besten FIFA-Spieler der Welt gegeneinander an und kämpfen um 200.000 Dollar Preisgeld. Der SPORTBUZZER verrät euch alles, was ihr zum Turnier der Superlative wissen müsst. 

Zum zweiten Mal in diesem Jahr lädt EA Sports zum Gipfeltreffen der besten FIFA-Profis der Welt. Nach dem Turnier in Barcelona Anfang des Jahres wird nun Manchester zum Wallfahrtsort für Spieler und Fans. 128 professionelle Gamer spielen in der englischen Metropole um insgesamt 200.000 US-Dollar und ein Ticket zur Weltmeisterschaft im August. Am Freitag um 13 Uhr beginnt das Mega-Event.

Anzeige

Was ist der FUT Champions Cup?

Der FUT Champions Cup ist Teil des neuen Turnier-Kalenders, den EA Sports in Kooperation mit dem Weltverband FIFA in diesem Jahr installiert hat. Über die sogenannte Weekend League qualifizieren sich pro Ausgabe 128 Spieler. Jeweils 64 davon verteilen sich auf die PlayStation 4 und die Xbox One. In einer Gruppenphase unter allen Teilnehmern wird ein Teil der Profis ausgesiebt, die übrigen treten dann in einer K.o.-Runde gegeneinander an.

Die jeweils acht besten Spieler auf jeder Konsole sichern sich ein Ticket zu den Global Series Playoffs, bei denen die Teilnehmer am FIFA eWorld Cup 2018 ermittelt werden - der WM des virtuellen Fußballs. Sobald dann auf Xbox und Playstation die jeweiligen Sieger feststehen, kommt es zum konsolenübergreifenden Finale, dessen Gewinner stolze 22.000 Dollar mit nach Hause nimmt.

Anzeige

Wer nimmt teil?

Wie schon in Barcelona, werden auch in Manchester zahlreiche deutsche Spieler am Start sein. Darunter sind der Sieger der Virtuellen Bundesliga, Tim "The StrxngeR" Katnawatos, Finalist Mirza Jahic und Vizeweltmeister Kai "Deto" Wollin. Auch andere Stars der deutschen Szene wie Cihan Yasarlar oder Niklas "NRaseck" Raseck werden in England um das Preisgeld in Höhe von insgesamt 200.000 US-Dollar kämpfen.

Mehr zu FIFA 18

Wird das Turnier übertragen?

Ja! EA Sports bietet zahlreiche Kanäle an, auf denen das Geschehen übertragen wird. So läuft das Event via Stream auf Twitch, YouTube, Twitter und *Facebook *mit englischen Kommentatoren und Experten. Ob EA Sports die zahlreichen technischen und organisatorischen Probleme, die es beim Event in Barcelona gab, dieses Mal in den Griff bekommt, ist noch offen. Im Januar führte das Chaos dazu, dass das Turnier teilweise verschoben wurde und an anderen Tagen überzogen werden musste.

FIFA 18 TOTW 30: Das offizielle Team of the Week

Manchester Uniteds Superstar Paul Pogba gehört zum TOTW 30. Zur Galerie
Manchester Uniteds Superstar Paul Pogba gehört zum TOTW 30. ©

Sport1 bietet außerdem auf der Website und via YouTube einen Live-Stream auf Deutsch an. Die Experten Malte Hedderich und Georg Raffelt werden durch das Event führen. Anstoß ist am Freitag um 13 Uhr deutscher Zeit. Das Finale wird - wenn alles glatt läuft - am Sonntag um 21 Uhr übertragen.