21. Juni 2020 / 21:13 Uhr

Finale der Adria-Tour abgesagt: Tennis-Profi Grigor Dimitrov positiv auf Coronavirus getestet

Finale der Adria-Tour abgesagt: Tennis-Profi Grigor Dimitrov positiv auf Coronavirus getestet

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Grigor Dimitrov hat sich mit dem Coronavirus infiziert.
Grigor Dimitrov hat sich mit dem Coronavirus infiziert. © imago images/Pixsell
Anzeige

Der bulgarische Tennis-Star Grigor Dimitrov hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Das gab der 29-Jährige über die sozialen Medien bekannt. Dimitrov hatte noch an diesem Wochenende bei der Adria Tour auf dem Court gestanden.

Anzeige

Schlechte Nachrichten aus der Tennis-Welt: Grigor Dimitrov ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das ließ der bulgarische Tennis-Profi seine Follower über die sozialen Medien wissen. Neben der Neuigkeit über den positiven Corona-Test hatte der 29-Jährige zudem eine Botschaft für sein Umfeld parat: "Ich möchte sicher gehen, dass alle, die mit mir in den vergangenen Tagen in Kontakt waren sich testen lassen und die notwendigen Vorsichtsmaßnahmen vornehmen. Ich möchte mich für allen Schaden entschuldigen, den ich möglicherweise verschuldet habe", zeigte sich Dimitrov reumütig.

Anzeige

Dimitrov stand noch an diesem Wochenende bei der zweiten Station der Adria Tour im kroatischen Zadar auf dem Tennis-Court, zog dort gegen Borna Coric den Kürzeren. Schon beim nächsten Duell wurde der ehemalige ATP-Finals-Champion durch Nino Serdarusic ersetzt. Das für den Abend geplante Finale, in dem Novak Djokovic und Andrey Rublev um den Sieg kämpfen sollten, wurde von den Turnier-Veranstaltern nach Bekanntwerden des positiven Tests abgesagt. "Als Vorsichtsmaßnahme und zum Schutz der Gesundheit aller Teilnehmer und Besucher haben die Organisatoren des Adria-Teams beschlossen, das große Finale des für heute Abend geplanten Tennisspektakels abzusagen", heißt es in einem Statement auf Instagram.

Mehr vom SPORTBUZZER

Organisatoren: "Gesundheit aller Teilnehmer und Besucher an erster Stelle"

Bereits bei der ersten Station im serbischen Belgrad hatte sich Dimitrov mit weiteren Spielern der Tour in engem Kontakt gezeigt. Unter anderem hatten an dem von Novak Djokovic unterstützten Show-Event auch der Österreicher Dominic Thiem sowie Deutschlands Tennis-Hoffnung Alexander Zverev teilgenommen. "Wir haben uns stets strikt an die epidemiologischen Maßnahmen der Länder gehalten, in denen die Adria-Tour organisiert wurde. Keiner der an der Organisation beteiligten Personen, die mit Grigor in Kontakt standen, zeigt irgendwelche Symptome. Wir stehen jedoch in engem Kontakt mit den Gesundheitsbehörden, um sicherzustellen, dass alle Personen, die mit Grigor Dimitrov in Kontakt standen, heute Abend getestet werden", gibt sich die Turnierleitung verantwortungsbewusst. "Für die Organisatoren der Adria Tour steht die Gesundheit aller Teilnehmer und Besucher an erster Stelle."