11. Juni 2019 / 21:16 Uhr

Finn Hartwig neuer Trainer beim SV Hamberge

Finn Hartwig neuer Trainer beim SV Hamberge

Volker A. Giering
Lübecker Nachrichten
Neu beim SV Hamberge: Finn Hartwig
Neu beim SV Hamberge: Finn Hartwig © Agentur 54°
Anzeige

Der erst 21-Jährige wird dem bisherigen Co-Trainer "Matze" Beeck assistieren.

Anzeige
Anzeige

Wie berichtet geisterte der Namen Finn Hartwig zuletzt beim SV Hamberge herum. Wie Abteilungsleiter Michael Dalinger jetzt gegenüber dem LN-Sportbuzzer bestätigte, steigt der 21-Jährige ab der neuen Saison 2019/20 beim frisch gebackenen Verbandsliga-Aufsteiger als neuer Trainer ein.goog

Hartwig eine "1a-Lösung"

Laut Dalinger bildet Hartwig ein gemeinsames Trainerduo mit dem bisherigen Co-Trainer Matthias „Matze“ Beeck. Bereits in der vergangenen Woche sind sich beide Seiten einig geworden und verständigten sich mündlich auf eine Zusammenarbeit zunächst für ein Jahr bis 30. Juni 2020. „Verträge gibt es bei uns nicht. Matze Beeck hat in dieser Konstellation den Hut auf beziehungsweise hat das letzte Wort. So ist es besprochen. Finn ist so etwas wie eine 1a-Lösung“, erklärte der Abteilungsleiter und lobt die guten Gespräche mit dem B-Lizenz-Inhaber.

Junges Alter kein Problem für Dalinger

Dass Hartwig erst 21 Jahre alt ist und erstmals eine Herrenmannschaft übernimmt, ist für Dalinger kein Problem. „Wir haben uns bewusst für diese Mischung aus Erfahrung von Matze und Jugend von Finn entschieden. Die Mannschaft will und ich weiß, was Finn drauf hat. Er hat gute Trainingsansätze, wird sich in der Trainingssteuerung einbringen, hat sich in den Gesprächen hervorragend präsentiert und freut sich auf das familiäre Umfeld bei uns“, sagte der 39-Jährige.

Hartwigs Gespräche mit Hamberge waren von Beginn an sehr gut

Finn Hartwig selbst über seine neue Aufgabe: "Ich freue mich selbstverständlich auf die neue Aufgabe und meine ersten Erfahrungen im Seniorenbereich sammeln zu dürfen - und das gleich in der Verbandsliga", sagte Hartwig und ergänzte: "Die Gespräche mit Michael Dalinger und auch mit Matthias Beeck waren auf Anhieb sehr gut und wir waren uns schnell einig. Ich denke, "Matze" und ich ergänzen uns ausgezeichnet. Ich habe in der zurückliegenden Zeit viele Spieler weiterentwickeln können und ich bin mir sicher, dass Matze und ich das auch in Hamberge schaffen werden. Ich bin sehr froh, dass ich nun mit zur Hamberger-Familie dazugehöre."

Risiko zu groß, mit Möller direkt wieder abzusteigen

Hartwig folgt auf Andreas Möller, der nach zweieinhalb Jahren gehen musste. „Das war meine schwerste Entscheidung“, betonte Dalinger, räumte aber ein: „Die Jungs wollen gefordert werden. Daher diese personelle Veränderung. Mir war das Risiko zu groß, dass wir in der kommenden Saison gleich wieder absteigen.“ Hartwig war zuletzt Trainer der U17 der JFV Hanse Lübeck und sollte ursprünglich Trainer der JFV Grönau/Phönix/Eichholz und VfB Lübeck werden. Doch das Trainertalent sprang wieder ab.

Marvin Voigt soll als Bindeglied fungieren

Das neue Trainerteam wird komplettiert von Marvin Voigt, der parallel weiter die Hamberger U19-Elf trainieren wird. Der 21-Jährige soll als Bindeglied zwischen Jugend- und Herrenbereich fungieren. Offizieller Trainingsstart zur neuen Saison ist am 2. Juli. „Die Jungs sind platt und brauchen jetzt erstmal eine Pause“, sagte Dalinger. Vorher steht noch die Abschlussfahrt am Wochenende 21. bis 23. Juni nach Stettin an.

Alle drei Hamberger Herrenteams sind aufgestiegen

Dalinger blickt unterdessen voller Stolz auf die zurückliegende Saison zurück. Alle drei Herrenteams haben den Aufstieg geschafft. „Das war ein super erfolgreiches Jahr. Der Aufstieg der ersten Mannschaft mit dem dramatischen Elfmeterkrimi war der krönende Abschluss. Hervorragend, hier wächst etwas zusammen“, meinte er zum Sportbuzzer

Mehr vom SV Hamberge

Verbandsliga! So feiert der SV Hamberge den Aufstieg nach dem Sieg über Borussia Möhnsen

Nach dem letzten gehaltenen Elfmeter durch Held Patrick Dombrowski brechen beim SV Hamberge alle Dämme. Zur Galerie
Nach dem letzten gehaltenen Elfmeter durch Held Patrick Dombrowski brechen beim SV Hamberge alle Dämme. ©
Anzeige

ANZEIGE: 50% auf dein Präsentations-Trainingsanzug! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Lübeck
Sport aus aller Welt