23. Mai 2018 / 16:49 Uhr

Fix! Christoph Moritz wechselt zum HSV

Fix! Christoph Moritz wechselt zum HSV

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Christoph Moritz spielte zuletzt für den 1. FC Kaiserslautern.
Christoph Moritz spielte zuletzt für den 1. FC Kaiserslautern. © imago/Kirchner-Media
Anzeige

Der Ex-Lauterer ist Lieblingsschüler von Trainer Christian Titz und soll den Hamburger SV als Mittelfeld-Leader wieder zurück in die Bundesliga führen.

Anzeige
Anzeige

Der Hamburger SV hat seinen dritten Neuzugang unter Dach und Fach gebracht: Vom 1. FC Kaiserslautern wechselt Mittelfeldspieler Christoph Moritz an die Elbe. Der 28-Jährige kommt ablösefrei, wie der HSV am Mittwoch bekanntgab. Moritz gilt als Lieblingsschüler von Trainer Christian Titz, der mit Moritz schon individuell zusammenarbeitete. Die beide haben mit Marcus Noack den gleichen Berater.

Mehr zum HSV

„Ich bin von dem Weg, den mir die Verantwortlichen aufgezeigt haben und den der HSV gehen will, absolut überzeugt", sagte Moritz bei seiner Vorstellung. "Vor uns liegt eine schwere Aufgabe, aber ich freue mich auf diese Herausforderung und werde meine Erfahrung auf und neben dem Platz bestmöglich einbringen, damit wir unsere Ziele erreichen.“ Beim HSV unterschrieb er einen Vertrag bis 2020.

Internationale Pressestimmen zum Abstieg des HSV

Der Hamburger SV ist zum ersten Mal aus der Bundesliga abgestiegen. Klickt euch durch: Das schreibt die Internationale Presse zum HSV-Abstieg!  Zur Galerie
Der Hamburger SV ist zum ersten Mal aus der Bundesliga abgestiegen. Klickt euch durch: Das schreibt die Internationale Presse zum HSV-Abstieg!  ©
Anzeige

"Herausragende Mentalität"

Der gebürtige Dürener ist erfahren, spielte für den FC Schalke 04 und Mainz 05 in der Bundesliga (96 Spiele, drei Tore). Auch in der zweiten Liga hat Moritz schon 59 Spiele absolviert, in denen er fünf Tore schoss. 2011 wurde er mit S04 Pokalsieger. „Christoph Moritz ist ein Fußballer mit  hohem technischen Niveau und einer herausragenden Mentalität, der zudem über reichlich Erst- und Zweitliga-Erfahrung verfügt. Er wird eine echte Verstärkung für uns sein“, erklärt HSV-Kaderplaner Johannes Spors.

Nach Innenverteidiger David Bates von den Glasgow Rangers und dem jungen Mittelstürmer Manuel Wintzheimer vom FC Bayern ist Moritz bereits der dritte Neuzugang der Hamburger für die erste Zweitliga-Saison der Vereinsgeschichte.

50 ehemalige Spieler des Hamburger SV – und was aus ihnen wurde

Stig Töfting, Ruud van Nistelrooy, Anthony Yeboah und Rafael van der Vaart – vier absolute HSV-Legenden. Doch was machen sie heute? Wir haben die Wege von 50 ehemaligen Spielern des Hamburger SV weiterverfolgt – zum Durchklicken: DAS machen die Ex-Stars heute. Zur Galerie
Stig Töfting, Ruud van Nistelrooy, Anthony Yeboah und Rafael van der Vaart – vier absolute HSV-Legenden. Doch was machen sie heute? Wir haben die Wege von 50 ehemaligen Spielern des Hamburger SV weiterverfolgt – zum Durchklicken: DAS machen die Ex-Stars heute. ©

ANZEIGE: Ab 15€ für dein #GABFAF Polo-Shirt! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt