30. August 2021 / 16:01 Uhr

Fix! Marcel Sabitzer wechselt von RB Leipzig zu Bayern München

Fix! Marcel Sabitzer wechselt von RB Leipzig zu Bayern München

Antje Henselin-Rudolph
Leipziger Volkszeitung
 Wechselt von RB Leipzig zum FC Bayern München: Mittelfeldspieler Marcel Sabitzer
Marcel Sabitzer gehört künftig wieder zum Team von Julian Nagelsmann. © Imago/Revierfoto
Anzeige

Der nächste Kaugummi-Transfer hat ein Ende gefunden. Marcel Sabitzer verlässt RB Leipzig und folgt ein Jahr vor Ende seiner Vertragslaufzeit dem Ruf seines bisherigen Trainers Julian Nagelsmann zum FC Bayern München. Dort erhält er einen Kontrakt bis 2025.

Leipzig/München. Nachdem es unter der Woche seitens RB Leipzig hieß, es habe bisher keine Kontaktaufnahme in dieser Angelegenheit gegeben, ging nun - wieder einmal - alles ganz schnell. Marcel Sabitzer verlässt die Sachsen, unterschreibt beim FC Bayern München. Das gaben beide Vereine am Montag bekannt. Der Österreicher, der an der Pleiße noch einen Kontrakt bis 2022 hatte, unterschriebt beim Rekordmeister ein Arbeitspapier für die kommenden vier Jahre. Beim FCB wird er die Rückennummer 18 tragen. In Leipzig war es die 7.

Anzeige

Damit setzt sich die Personalwanderung vom Cottaweg in den Süden der Republik fort. Nach Dayot Upamecano, Julian Nagelsmann, seinen Assistenten Dino Toppmöller, Xaver Zembrod und Benjamin Glück sowie Sportpsychologe Dr. Maximilian Pelka ist der bisherige RB-Kapitän der siebte Abgang in diese Richtung. Der Kleinbus, den Nagelsmann eigenen Aussagen zufolge nicht vollpacken und mit zum FCB nehmen wollte, er ist damit allmählich recht gut gefüllt.

DURCHKLICKEN: RB Leipzigs Zu- und Abgänge im Sommer 2021

Der Kader von RB Leipzig bleibt (natürlich) nicht unverändert. Folgende Zugänge zur Saison 2021/22 stehen bereits fest. Zur Galerie
Der Kader von RB Leipzig bleibt (natürlich) nicht unverändert. Folgende Zugänge zur Saison 2021/22 stehen bereits fest. ©

Marcel Sabitzer, der in jungen Jahren ein Engagement in Leipzig vehement abgelehnt hatte, stand seit 2015 im Kader der Sachsen. Mit seinen Leistungen hatte er wesentlichen Anteil am Werdegang des Clubs. Seit August 2020 führte er das Team als gewählter Kapitän. In wettbewerbsübergreifend 229 Pflichtspielen für RB erzielte Sabitzer 52 Tore, legte 42 Treffer für seine Kollegen auf.

RB huldigte Sabitzer am Montagnachmittag in einem über die sozialen Medien verbreiteten Video. Der Österreicher habe nach der offiziellen Anfrage des FC Bayern um die Freigabe gebeten, so Vorstandschef Oliver Mintzlaff. Man habe sich entschieden den Wechsel zu ermöglichen, "vor dem Hintergrund unserer langfristigen Kaderplanung und der Tatsache, dass wir personell gut aufgestellt sind".

Der 27-Jährige hatte in den vergangenen Monaten nie einen Hehl daraus gemacht, dass eine Vertragsverlängerung bei RB nicht in Frage komme. In den Medien kolportierte Wechsel-Optionen in die Premier League, z.B. zu Tottenham Hotspur, bestätigten sich nicht. Nun zieht es Sabitzer nach München, wo ihm Titelgewinne garantiert sein dürften.