19. November 2020 / 13:55 Uhr

Fix: Pep Guardiola verlängert Vertrag bei Manchester City bis 2023

Fix: Pep Guardiola verlängert Vertrag bei Manchester City bis 2023

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Pep Guardiola verlängert bei Manchester City.
Pep Guardiola verlängert bei Manchester City. © Getty Images/Montage
Anzeige

Manchester City setzt in Zukunft weiter auf Pep Guardiola. Der Trainer verlängert seinen Vertrag beim englischen Top-Klub bis 2023. Das gab ManCity am Donnerstag bekannt.

Anzeige

Startrainer Pep Guardiola hat seinen auslaufenden Vertrag bei Manchester City um zwei Jahre bis 2023 verlängert. Das teilte der Klub am Donnerstag mit. Der frühere Coach des FC Bayern und des FC Barcelona hatte den Job bei Manchester City im Sommer 2016 übernommen.

Anzeige

Mit dem Verein gewann der 49-Jährige 2018 und 2019 zwei englische Meisterschaften in Serie, den FA Cup und dreimal den Ligapokal. In der Champions League kam das Team unter Guardiola allerdings nie über das Viertelfinale hinaus. "Seit meiner Ankunft habe ich mich so willkommen gefühlt. Wir haben zusammen großartigen Erfolg gehabt, Tore erzielt, Spiele und Trophäen gewonnen. Darauf sind wir sehr stolz", wurde Guardiola zitiert.

Mehr vom SPORTBUZZER

ManCity-Vorstandsboss Khaldoon Mubarak zeigte sich nach der Einigung mit dem Star-Trainer begeistert: "Die Vertragsverlängerung von Pep ist der natürliche nächste Schritt auf einer Reise, die sich über viele Jahre entwickelt hat. Sie ist ein Produkt des gegenseitigen Vertrauens und Respekts, das zwischen ihm und dem gesamten Klub besteht." Die Vertragsverlängerung sei auch der Stabilität und Kreativität zu verdanken, die das Herzstück der Fußballaktivitäten bei ManCity bilden. "Wichtig ist, dass es eine Bestätigung der Fußballstruktur und -philosophie ist, die über mehr als ein Jahrzehnt aufgebaut wurde und zu der er so viel beigetragen hat", so Mubarak weiter.

Nach dem Abgang von Präsident Josep Bartomeu beim FC Barcelona wurde Guardiola mit seinem Ex-Klub in Verbindung gebracht. "Es gibt hervorragende Leute, die dort übernehmen können", wies Guardiola die Spekulationen vor wenigen Wochen zurück. Das Kapitel Barcelona sei für ihn beendet. "Ich komme mal vorbei, um mir ein Spiel anzusehen, aber ich bin glücklich hier."