10. Mai 2021 / 12:06 Uhr

Fix! Wolfsburgs Frauen holen Jill Roord, Kaderplanung abgeschlossen

Fix! Wolfsburgs Frauen holen Jill Roord, Kaderplanung abgeschlossen

Jasmina Schweimler
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
Jill Roord wechselt zum VfL Wolfsburg
Jill Roord wechselt zum VfL Wolfsburg © 2020 Getty Images
Anzeige

Deal perfekt - die nächste niederländische Fußball-Nationalspielerin schließt sich dem VfL Wolfsburg an. Der Verein bestätigte am Montag die Verpflichtung von Jill Roord vom FC Arsenal. Die 24-Jährige ist damit die sechste und letzte Neuverpflichtung für den kommenden Sommer.

Anzeige

Der Transfer-Hammer ist perfekt! Nachdem der SPORTBUZZER in der vergangenen Woche über das Interesse des VfL Wolfsburg an Jill Roord vom FC Arsenal berichtet hatte, machte der amtierende Frauenfußball-Meister den Deal nun perfekt: Die holländische Nationalspielerin wechselt nach Niedersachsen, bekommt beim VfL einen Vertrag bis 2024. Die Kaderplanung der Wolfsburgerinnen für die kommende Saison ist damit abgeschlossen.

Anzeige

"Ich bin sehr stolz und freue mich sehr, ab dem Sommer das Trikot des VfL Wolfsburg tragen zu dürfen“, so Roord. „Aus meiner Sicht ist das genau der richtige Schritt, um mich persönlich weiterzuentwickeln. Natürlich möchte ich auch dazu beitragen, dass wir als Mannschaft Titel gewinnen und erfolgreich sein werden.“

Da Roord in London noch ursprünglich bis 2022 unter Vertrag war, wird eine Ablöse fällig. Die 24-Jährige ist in Deutschland keine Unbekannte. Von 2017 bis 2019 lief sie für den FC Bayern in der Bundesliga auf, erzielte für die Münchnerinnen in wettbewerbsübergreifend 50 Spielen 25 Treffer. Zuvor spielte Roord bei Twente Enschede - Trainer damals war unter anderem auch der angehende Wolfsburg-Coach Tommy Stroot, der im Sommer das Amt von Stephan Lerch (geht zu den Hoffenheimer U17-Junioren) übernimmt.



Ralf Kellermann, Sportlicher Leiter der VfL-Frauen: "Jill ist mit ihren 24 Jahren bereits eine Leistungsträgerin in der niederländischen Nationalmannschaft, sie verfügt für ihr Alter über große internationale Erfahrung. Wir verfolgen ihre Entwicklung schon seit längerer Zeit und sind sehr glücklich darüber, dass sie sich für eine Zukunft im VfL-Trikot entschieden hat. Jill ist mit ihren Qualitäten als Allrounderin im Mittelfeld eine absolute Verstärkung für unser Team.“

Beim FC Arsenal verabschiedete sich Roord vergangenen Sonntag beim 0:0 gegen Aston Villa am letzten Spieltag mit ihrem insgesamt 50. Einsatz für die Londonerinnen. Auch dank ihrer sieben Saisontore konnte Arsenal am Ende als Tabellendritter die Hoffnung auf Champions-League-Fußball wahren, die Engländerinnen müssen in die Qualifikationsrunde - dann aber ohne Roord.

Roord, die in Wolfsburg die Rückennummer 14 bekommt, ist neben Joelle Smits (kommt von der PSV Eindhoven) und Lyn Wilms (Twente Enschede) bereits die dritte holländische Neuverpflichtung für den Sommer bei den Wolfsburgerinnen. Mit Dominique Janssen und Shanice van de Sanden stehen dazu bereits zwei Niederländerinnen unter Vertrag.

Die Zu- und Abgänge des VfL für die kommende Saison

Zugänge

Tabea Waßmuth (TSG Hoffenheim)

Lena Lattwein (TSG Hoffenheim)

Sandra Starke (SC Freiburg)

Joelle Smits (PSV Eindhoven)

Lynn Wilms (Twente Enschede)

Jill Roord (FC Arsenal)

Abgänge

Anzeige

Ingrid Engen (Ziel unbekannt)

Fridolina Rolfö (Ziel unbekannt)

Lena Goeßling (Ziel unbekannt)

Zsanett Jakabfi (Karriereende)

Lara Dickenmann (Karriereende)

Friederike Abt (Bayer Leverkusen)