13. Mai 2019 / 13:50 Uhr

flippo Baskets BG 74 Göttingen trennen sich von Warner und Coleman

flippo Baskets BG 74 Göttingen trennen sich von Warner und Coleman

Eduard Warda
Göttinger Tageblatt
Verdine Warner wechselt zu den Saarlouis Royals.
Verdine Warner wechselt zu den Saarlouis Royals. © Pförtner
Anzeige

Damenbasketball-Bundesligist flippo Baskets BG 74 trennt sich von seinen Spielerinnen Verdine Warner und Cori Coleman. Das teilten die Göttingerinnen am Montag mit.

Anzeige
Anzeige

Sowohl Warner als auch Coleman hätten keine neuen Vertragsangebote erhalten, heißt es in der Mitteilung. Während Warner bereits einen neuen Klub hat, ist die sportliche Zukunft von Coleman offenbar noch offen.

Warner wechselt zur kommenden Spielzeit zu den TV Saarlouis Royals. Die US-Amerikanerin spielte drei Jahre lang für die Veilchen und war vor zwei Jahren mit durchschnittlich 15,6 Punkten pro Partie und 13,7 Rebounds die Aufstiegsgarantin. „Wir haben mit Verdine viele tolle Momente und Spiele erlebt. Dafür möchten wir Danke sagen“, sagte Baskets-Geschäftsführer Richard Crowder. „Wir wünsche ihr für die sportliche Zukunft alles Gute. Es sollte allerdings nicht gegen unsere Veilchen sein.“

Mehr aktuelle Themen in Göttingen

Coleman war in der abgelaufenen Saison Topscorerin der flippo Baskets. Über einen neuen Verein ist bei der US-Amerikanerin nichts bekannt. Offiziell wurde bereits Kapitänin Jana Lücken, die sich aus beruflichen Gründen vom Leistungsbasketball zurückzieht, verabschiedet.

„Jetzt gilt unsere volle Konzentration der kommenden Saison“, unterstrich Crowder. „Wir müssen das Team verstärken, unsere Sponsoren ansprechen und wollen unbedingt besser abschneiden als zuletzt. Es gibt viel zu tun.“

ANZEIGE: 50% auf dein Präsentations-Trainingsanzug! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Göttingen/Eichsfeld
Sport aus aller Welt