29. November 2019 / 12:37 Uhr

flippo Baskets Göttingen sinnen im Pokalspiel auf Revanche

flippo Baskets Göttingen sinnen im Pokalspiel auf Revanche

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Nur gemeinsam sind sie stark: Die flippo Baskets Göttingen gehen nach dem jüngsten Sieg mit viel Selbstvertrauen in das Pokalspiel in Osnabrück.
Nur gemeinsam sind sie stark: Die flippo Baskets Göttingen gehen nach dem jüngsten Sieg mit viel Selbstvertrauen in das Pokalspiel in Osnabrück. © Swen Pförtner
Anzeige

Im Achtelfinale des DBBL-Pokals treten die flippo Baskets BG 74 Göttingen am Sonnabend um 19.30 Uhr bei den GiroLive-Panthers Osnabrück an. Für das Team um Jennifer Crowder ist das eine ideale Gelegenheit, um Revanche für die 63:66-Heimniederlage im Punktspiel vor fünf Wochen zu nehmen.

Anzeige
Anzeige

Trainer Goran Lojo sieht für das Niedersachsen-Derby eine interessante Ausgangslage: „Die Halle in Osnabrück ist immer gut gefüllt und die Fans machen eine tolle Stimmung. Wir müssen eine Top-Leistung zeigen, um dort gewinnen zu können. Aber wir haben auch etwas gut zu machen. Von daher weiß ich, dass die Mannschaft alles geben wird, um eine Runde weiter zu kommen.“

flippo Baskets BG 74 - inexio Royals Saarlouis, DBBL 2019/20

flippo Baskets BG 74 - inexio Royals Saarlouis, DBBL 2019/20 Zur Galerie
flippo Baskets BG 74 - inexio Royals Saarlouis, DBBL 2019/20 © Pförtner
Anzeige

Die Voraussetzungen dafür sind so schlecht nicht. Denn Göttingen feierte nach sechs zum Teil äußerst unglücklichen Niederlagen am vergangenen Sonntag einen deutlichen und mehr als verdienten 80:46-Triumph gegen Saarlouis. Osnabrück dagegen musste sich nach drei Siegen in Folge ein wenig überraschend Aufsteiger GISA Lions SV Halle mit 59:62 geschlagen geben. Halle wiederum war einen Spieltag zuvor in Saarlouis chancenlos.

Lojo hofft, dass er am Sonnabend auf den kompletten Kader zurückgreifen kann. In diesem ist mittlerweile Cayla McMorris mit 14,89 Punkten pro Partie die stärkste Scorerin, gefolgt von Megan Mullings mit 14,11 Zählern. Nationalspielerin Jennifer Crowder liegt auf Rang drei mit elf Punkten, Ivana Blazevic und Jill Morton folgen mit knapp über acht Zählern. Das sind auch die fünf Akteurinnen, die bei den flippo Baskets in der Regel die starting five bilden.

Mehr aktueller Sport aus der Region

Ähnlich sieht es im Kader der GiroLive-Panthers aus. Auch dort sind zwei Ausländerinnen die besten Scorerinnen. Brianna Rollersen mit 18,67 sowie Brittany Carter mit 14,44 Punkten im Schnitt. Es folgen die Deutsche Jenny Strozyk (9,67), die Österreicherin Kata Takacs (9,29) und die Niederländerin Rowie Jongeling (9,11). Nicht zu vergessen ist die US-Amerikanerin Katie McWilliams, die 5,78 Zähler pro Partie erzielt.

Apropos Revanche: Im Punktspiel im FKG vor fünf Wochen hatte Ivana Blazevic sechs Sekunden vor dem Ende auf 63:63 gestellt. Brittany Carter traf dann vier Sekunden später per Dreier zum Endstand. Das wollen die flippo Baskets nicht noch einmal zulassen. „Wir wollen einen Sieg“, gibt Goran Lojo das klare Ziel vor.

Von r

Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN