07. September 2019 / 09:12 Uhr

flippo Baskets überzeugen beim Zentral-Böhmen-Cup

flippo Baskets überzeugen beim Zentral-Böhmen-Cup

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Die flippo Baskets legen einen überzeugenden Auftritt hin.
Die flippo Baskets legen einen überzeugenden Auftritt hin. © Picasa
Anzeige

Damenbasketball-Bundesligist flippo Baskets hat sein erstes Spiel beim Zentral-Böhmen-Cup in der Nähe von Prag gewonnen. Gegen den Meister von Bosnien-Herzogowina, ZKK RMU Banovici landete das Team von Trainer Goran Lojo einen 81:65-(41:35)-Erfolg.

Anzeige
Anzeige

Verzichten musste Headcoach Lojo in der Partie auf die berufsbedingt verhinderte Alissa Pierce und Jennifer Crowder, die aufgrund muskulärer Probleme im Oberschenkel weiterhin vorsorglich geschont wird.

Der bosnische Meister erwischte den besseren Start. Nach dem ersten Viertel, das hart umkämpft war und äußerst spannend verlief, lagen die flippos mit 14:19 zurück. Das sollte sich auch im zweiten Abschnitt lange nicht ändern, ehe kurz vor der Pause ein 9:0-Lauf zur Sechs-Punkte-Führung gelang. Allein sieben Zähler erzielte in dieser Phase gegen ihre Landsfrauen Sandra Azinovic.

Mehr aktuelle Themen in Göttingen

Nach dem Seitenwechsel dominierten die flippo Baskets weiterhin die Partie, konnten sich aber nicht groß absetzen. Hier zeigte sich insbesondere Nachwuchsspielerin Marika Fengkohl stark und erzielte sechs Punkte. Mit 57:50 ging es in den Schlussabschnitt. In diesem setzten sich die BGerinnen dann immer weiter von ihren Kontrahentinnen ab. Teilweise betrug der Vorsprung 20 Punkte und mehr. flippo-Baskets-Geschäftsführer Richard Crowder: „Das war eine geschlossene Teamleistung, einfach stark.“ – Punkte: Megan Mullings 21, Jill Morton 15, Cayla McMorris 15, Sandra Azinovic 13, Marika Fengkohl 6, Vasliki Karambatsa 5, Ivana Blazevic 4, Meike Oevermann 2.

Von war / r

ANZEIGE: 50% auf dein Spieler-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Göttingen/Eichsfeld
Sport aus aller Welt