22. Mai 2020 / 16:21 Uhr

Florian Blaser übernimmt TSV Hagenburg II

Florian Blaser übernimmt TSV Hagenburg II

Uwe Kläfker
Schaumburger Ztg. / Schaumburger Nachrichten
Florian Blaser
Trikotwechsel: Florian Blaser übernimmt den TSV Hagenburg II. © Privat
Anzeige

Der neue Trainer hat sich mit der Reserve des designierten Bezirksligisten Ziele gesetzt.

Anzeige
Anzeige

Florian Blaser (41) wird zur neuen Serie Trainer des TSV Hagenburg II und übernimmt das Amt von Michael Huntemann, der den Absteiger bis zum Saisonstopp auf Tabellenplatz sieben der 2. Kreisklasse geführt hat.

"Wir haben uns dazu entschlossen, nicht mehr mit Michael Huntemann weiterzumachen", sagt Dietmar Thake. Es habe Unstimmigkeiten gegeben, räumt der Hagenburger Spartenleiter ein.

Der designierte Bezirksliga-Aufsteiger habe Ziele und benötige dazu einen guten Unterbau, so der 51-Jährige. Die Reserve der Hageburger spielte bereits in der Kreisliga, ehe der Absturz begann. Zumindest die Rückkehr in die 1. Kreisklasse sei anvisiert, sagt Thake.

Dazu benötige die zweite Mannschaft ein gutes Trainerteam. "Dafür haben wir mit Florian einen guten Mann von uns überzeugt." Blaser, der als Spieler für den SV Victoria Sachsenhagen kickte, bringt Kreisliga-Erfahrung mit, führte die Reserve des TSV Algesdorf in die höchste Spielklasse des Fußballkreises. Zur Zeit trainiert der Inhaber der B-Lizenz die B-Junioren des JFV 2011 Nenndorf. "Mit ihm sind wir gut aufgestellt", sagt Thake.

Vielleicht ist eine Rückkehr in die Kreisliga möglich

Die Vorstellungen des neuen Trainers und der TSV-Verantwortlichen sind nahezu deckungsgleich. Blaser tauschte sich vor ser Zusage auch mit Cheftrainer Felix Dyck aus. "Wir sehen uns als Trainerteam, ich bin für die Zweite verantwortlich", sagt der Auhäger. Die zweite Mannschaft solle dabei Unterstütung bekommen. "Es ist ein Projekt. Auch für Spieler aus der Reserve soll es attraktiv sein, für Hagenburg zu spielen." Ich gespannt, wie es sich entwickelt. Wir wollen in der neuen Serie oben angreifen", kündigt der Coach an. Vielleicht sei auch eine Rückkehr in die Kreisliga möglich.

Thake kündigt auch den Wiederaufbau einer A-Jugend an. "Man darf nicht nur für die erste Mannschaft denken, sondern für die gesamte Fußballsparte", sagt der Pollhäger. Die Seeprovinzler haben auch eine dritte Mannschaft im Wettbewerb. "Beim TSV Hagenburg passiert etwas, wir haben ein gutes Team am Start."