10. Januar 2022 / 16:48 Uhr

Florian Bruckschlögl und Erik Reichelt verlassen die FSG Saxonia

Florian Bruckschlögl und Erik Reichelt verlassen die FSG Saxonia

Jan Claas Harder
Kieler Nachrichten
Erik Reichelt (li.) kickt wieder für den TuS Tensfeld.
Erik Reichelt (li.) kickt wieder für den TuS Tensfeld. © Jürgen Brumshagen
Anzeige

Bei der FSG Saxonia haben sich personelle Veränderungen im Kader ergeben. Nicht mehr für den Fußball-Verbandsligisten auflaufen werden zukünftig Florian Bruckschlögl und Erik Reichelt.

Beide Kicker schließen sich dem Kreisligisten TuS Tensfeld an und erhoffen sich durch den Wechsel zukünftig deutlich mehr Einsatzminuten. Kompensiert werden sollen die Abgänge aus den eigenen Reihen. Dem Team nun endgültig angehören werden die beiden 19-Jährigen Niklas Wittstock und Rasmus Faber. Die A-Jugendlichen kickten in der Hinrunde bei der in der Kresiklasse A beheimateten zweiten Mannschaft der FSG. Komplettiert wird der Kader zudem noch durch den reaktivierten Jeronimo Frank (22), der beim letzten Ligaspiel gegen die SSG Rot-Schwarz Kiel sein Ligadebüt gab.