28. November 2022 / 18:15 Uhr

Flutlicht-Panne im Stadion 974: Brasilien und die Schweiz bei WM-Spiel vorübergehend im Dunkeln

Flutlicht-Panne im Stadion 974: Brasilien und die Schweiz bei WM-Spiel vorübergehend im Dunkeln

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Beim Spiel zwischen Brasilien und der Schweiz wurde es plötzlich dunkel.
Beim Spiel zwischen Brasilien und der Schweiz wurde es plötzlich dunkel. © Getty
Anzeige

Beim WM-Spiel zwischen Brasilien und der Schweiz am Montagabend wurde es kurz vor dem Pausenpfiff plötzlich dunkel. Das Flutlicht im Stadion 974 in Doha war ausgefallen. Nach einigen Sekunden war der Fehler offenbar behoben, das Spiel konnte fortgesetzt werden.

Da wurde es kurzzeitig dunkel im Stadion 974 von Doha. Beim WM-Vorrundenspiel zwischen Brasilien und der Schweiz am Montag ging in der 44. Minute plötzlich das Flutlicht aus, nur rund acht Sekunden später aber wieder an. Begleitet wurde das Ganze erst von einem Raunen und dann von Jubel des Publikums. Auf das Spiel hatte die Mini-Flutlicht-Panne keine besonderen Auswirkungen: Der Ball lag beim Stand von 0:0 ohnehin gerade im Aus, weil es Eckstoß für Brasilien gab.

Anzeige

Das Stadion 974 weist eine Besonderheit auf: In der Fassade der Spielstätte sind 974 Schiffscontainer verbaut. Der Weltverband FIFA preist das Stadion auf seiner Homepage als "eines der innovativsten WM-Stadien aller Zeiten" an.

Brasiliens Superstar Neymar stand nicht im Kader von Nationaltrainer Tite. Der in seinem Heimatland wegen der Nähe zum früheren rechtspopulistischen Staatspräsidenten Jair Bolsonaro umstrittene Offensivspieler von Paris Saint-Germain fehlte gegen die Schweiz wegen einer Bänderverletzung am rechten Sprunggelenk. Ob er im abschließenden Gruppenspiel gegen Kamerun am Freitag (20 Uhr) wieder zur Verfügung steht, ist offen.

Anzeige: Erlebe die gesamte Bundesliga mit WOW und DAZN zum Vorteilspreis