07. April 2020 / 21:04 Uhr

Formel-1-Saisonstart noch später: Auch Kanada-GP in Montreal verschoben

Formel-1-Saisonstart noch später: Auch Kanada-GP in Montreal verschoben

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Auch der Grand Prix in Kanada muss wegen des Coronavirus verschoben werden.
Auch der Grand Prix in Kanada muss wegen des Coronavirus verschoben werden. © imago images/Motorsport Images
Anzeige

Auch die Formel 1 muss der Coronavirus-Pandemie weichen. Der Saisonbeginn in der Rennserie wird wohl noch später stattfinden. Nun musste nämlich auch der Große Preis von Kanada in Montreal verschoben werden.

Die Formel 1 kann wegen der Corona-Pandemie nicht wie geplant Mitte Juni in Kanada fahren. Die Veranstalter des für den 14. Juni angesetzten Rennens in Montréal gaben am Dienstag die Verschiebung des Grand Prix auf unbestimmte Zeit bekannt. Damit kann auch das neunte der ursprünglich 22 Rennen dieser Saison nicht wie vorgesehen stattfinden. Zuvor waren bereits die WM-Läufe in Australien, Bahrain, Vietnam, China, den Niederlanden, Spanien, Monaco und Aserbaidschan abgesagt oder verlegt worden.

Anzeige
Mehr vom SPORTBUZZER

Die Verschiebung sei den Organisatoren nicht leicht gefallen, hieß es. Die Vorgaben der Gesundheitsexperten und der Politik ließen jedoch keine andere Entscheidung zu. "Wir freuen uns immer darauf, in die tolle Stadt Montréal zu reisen. Jetzt müssen wir darauf ein wenig länger warten, aber wenn wir später dieses Jahr kommen, werden wir eine großartige Show zeigen", sagte Formel-1-Chef Chase Carey.

Formel 1: Die Fahrer der Saison 2020

Der Deutsche Sebastian Vettel im Cockpit von Ferrari, Weltmeister Lewis Hamilton bei Mercedes und Neuling Esteban Ocon bei Renault sind drei der 20 Fahrer, die für die Formel 1 2020 feststehen. Der SPORTBUZZER präsentiert alle Piloten der Motorsport-Königsklasse in ihren Teams. Zur Galerie
Der Deutsche Sebastian Vettel im Cockpit von Ferrari, Weltmeister Lewis Hamilton bei Mercedes und Neuling Esteban Ocon bei Renault sind drei der 20 Fahrer, die für die Formel 1 2020 feststehen. Der SPORTBUZZER präsentiert alle Piloten der Motorsport-Königsklasse in ihren Teams. ©

Nach aktuellem Stand würde die Saison in der Königsklasse des Motorsports nun am 28. Juni beginnen. Dann steht der Große Preis von Frankreich in Le Castellet auf dem Programm.