07. Januar 2020 / 12:26 Uhr

Formel 1: Red Bull verlängert bis 2023 mit Max Verstappen - WM-Titel als Ziel

Formel 1: Red Bull verlängert bis 2023 mit Max Verstappen - WM-Titel als Ziel

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Formel-1-Pilot Max Verstappen hat sich langfristig an Red Bull gebunden
Formel-1-Pilot Max Verstappen hat sich langfristig an Red Bull gebunden © 2019 Getty Images
Anzeige

Formel-1-Rennstall Red Bull hat den Vertrag mit dem WM-Dritten Max Verstappen langfristig verlängert. Der Holländer hat sich bis 2023 an das österreichische Team gebunden und will mit Red Bull jetzt den WM-Titel angreifen.

Anzeige
Anzeige

Red Bull hat den Vertrag mit Fahrer Max Verstappen bis Ende 2023 verlängert. Das gab der Formel-1-Rennstall des österreichischen Milliardärs Dietrich Mateschitz am Dienstag bekannt. Verstappen belegte in der vergangenen Saison hinter dem sechsmaligen Weltmeister Lewis Hamilton und dessen Mercedes-Teamkollegen Valtteri Bottas den dritten WM-Rang.

Mehr vom SPORTBUZZER

Teamchef Christian Horner sprach von einer "fantastischen Neuigkeit" und sagte: "Max hat bewiesen, was ein Gewinn er für das Team ist." Verstappen stieg 2016 vom Tochter-Team Toro Rosso zu Red Bull auf. Im selben Jahr wurde der Niederländer mit 18 Jahren und 228 Tagen zum jüngsten Grand-Prix-Gewinner, als er den Großen Preis von Spanien in Barcelona gewann. Vergangene Saison fuhr er Siege in Österreich, Deutschland und Brasilien ein.

Verstappen gibt WM-Titel als Ziel aus

Insgesamt konnte der mittlerweile 22-Jährige bisher acht Siege in der Beletage des Rennsports verbuchen. "Ich bin sehr stolz und glücklich, dass Red Bull bis 2023 meine Heimat bleiben wird. Wir haben diesen Weg gemeinsam begonnen und sie haben mich von Tag eins an unterstützt. Ich möchte mit Red Bull gewinnen, und unser Ziel ist es natürlich, zusammen um die Weltmeisterschaft zu kämpfen", sagte Verstappen.

Formel 1: Die Fahrer für der Saison 2020

Der Deutsche Sebastian Vettel im Cockpit von Ferrari, Weltmeister Lewis Hamilton bei Mercedes und Neuling Esteban Ocon bei Renault sind drei der 20 Fahrer, die für die Formel 1 2020 feststehen. Der SPORTBUZZER präsentiert alle Piloten der Motorsport-Königsklasse in ihren Teams. Zur Galerie
Der Deutsche Sebastian Vettel im Cockpit von Ferrari, Weltmeister Lewis Hamilton bei Mercedes und Neuling Esteban Ocon bei Renault sind drei der 20 Fahrer, die für die Formel 1 2020 feststehen. Der SPORTBUZZER präsentiert alle Piloten der Motorsport-Königsklasse in ihren Teams. ©
Anzeige
Hier #GABFAF-Supporter werden

Der Amateurfußball braucht dringend Hilfe! #GABFAF setzt sich bei Verbänden, Politikern und Sponsoren für die Amateurklubs ein. Für vernünftige Duschen, Umkleiden, Plätze, Flutlicht. Für mehr Respekt. Trage Dich hier kostenlos ein, wenn Du dieses Anliegen unterstützt. Du bekommst unseren exklusiven Newsletter und hast jeden Monat die Chance auf 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN