13. Januar 2019 / 07:44 Uhr

Telekom-Cup 2019: Fortuna Düsseldorf gegen den FC Bayern München live im TV und Online-Stream schauen

Telekom-Cup 2019: Fortuna Düsseldorf gegen den FC Bayern München live im TV und Online-Stream schauen

Carsten Germann
Alphonso Davies könnte im Bayern-Test gegen Fortuna Düsseldorf sein Debüt für die Münchner geben.
Alphonso Davies könnte im Bayern-Test gegen Fortuna Düsseldorf sein Debüt für die Münchner geben. © imago/Philippe Ruiz
Anzeige

Live im TV und im Stream: So seht ihr Fortuna Düsseldorf gegen den FC Bayern München zum Auftakt des Telekom-Cup 2019! 

Anzeige
Anzeige

Der Telekom Cup findet in diesem Jahr zum zehnten Mal statt. Der deutsche Rekordmeister FC Bayern München ist beim Blitzturnier zum Jahresauftakt beziehungsweise im Sommer ebenfalls der Teilnehmer mit den meisten Einsätzen. Die Münchner waren bei allen neun Turnieren dabei – als einziges Team. In diesem Jahr machen sie in der Partie Fortuna Düsseldorf gegen den FC Bayern München am Sonntag (13 Uhr) in der Merkur-Spiel-Arena den Anfang.

Mehr zu Fortuna Düsseldorf

Die Düsseldorfer Arena wird aufgrund der winterlichen Wetterverhältnisse in weiten Teilen Deutschlands in weiser Voraussicht geschlossen bleiben. Damit erhält das Blitzturnier mit der gastgebenden Fortuna, den Bayern, Borussia Mönchengladbach und Hertha BSC – beide Teams stehen sich im zweiten Halbfinale ab 14.10 Uhr einander gegenüber – den Charakter eines Hallen-Events.

Diesem darf wohl auch Fortunas Trainerveteran Friedhelm Funkel (65) seit Samstag wieder mit Vorfreude entgegensehen. Der Bundesliga-Aufsteiger, der am Freitag die Trennung von Funkel zum Saisonende verkündet hatte, vollzog am Samstag eine Kehrtwende und will mit dem seit 2016 in Düsseldorf tätigen Aufstiegscoach die Vertragsverhandlungen wiederaufnehmen. Eine rheinische Posse!

Nerd-Wissen zu Hannover 96 gegen Fortuna Düsseldorf

<b>2016/17</b>: Beim jüngsten Aufeinandertreffen beider Vereine in der 2. Bundesliga hatte Hannover 96 in der Düsseldorfer ESPRIT Arena in der ersten Halbzeit Chancen für zwei Spiele, traf allerdings nur durch Kenan Karaman, der mittlerweile im Trikot der Fortuna kickt. Auch der Düsseldorfer Torschütze zum 1:1, Ihlas Bebou, hat mittlerweile die Seiten gewechselt und spielt nun im Trikot der Roten. Felipe brachte die Gäste abermals in Front und flog knapp zehn Minuten später mit Gelb-Rot vom Platz. Am Ende konnten die Roten froh sein, dass es beim 2:2 zumindest noch für einen Punkt reichte. Zur Galerie
2016/17: Beim jüngsten Aufeinandertreffen beider Vereine in der 2. Bundesliga hatte Hannover 96 in der Düsseldorfer ESPRIT Arena in der ersten Halbzeit Chancen für zwei Spiele, traf allerdings nur durch Kenan Karaman, der mittlerweile im Trikot der Fortuna kickt. Auch der Düsseldorfer Torschütze zum 1:1, Ihlas Bebou, hat mittlerweile die Seiten gewechselt und spielt nun im Trikot der Roten. Felipe brachte die Gäste abermals in Front und flog knapp zehn Minuten später mit Gelb-Rot vom Platz. Am Ende konnten die Roten froh sein, dass es beim 2:2 zumindest noch für einen Punkt reichte. ©
Anzeige

Wie ernst den Münchnern, die am kommenden Freitag bei 1899 Hoffenheim (20.30 Uhr) die Bundesliga-Rückrunde eröffnen und sich auf die Jagd nach Spitzenreiter Borussia Dortmund machen wollen, diese Veranstaltung ist, zeigt die Aufstellung von FCB-Coach Niko Kovac. Der 47-Jährige schickt fast alle seine Stars auf den Rasen. Unter anderem sollen Manuel Neuer, Joshua Kimmich, Serge Gnabry, Thomas Müller und Robert Lewandowski mithelfen, dass der Telekom-Cup zum fünften Mal nach München geht. Robert Lewandowski ist mit sechs Treffern beim Telekom-Cup auch der gefährlichste Schütze dieses Turniers. Sein Debüt im Dress der Münchner könnte derweil 10-Millionen-Euro-Teenie Alphonso Davies geben.

50 ehemalige Bayern-Spieler und was aus ihnen wurde

Daniel Pranjic, Massimo Oddo, Jens Jeremies: Was wurde aus den ehemaligen Spielern vom FC Bayern? Der SPORTBUZZER zeigt 50 Ex-Profis der Münchner - und was sie jetzt machen. Zur Galerie
Daniel Pranjic, Massimo Oddo, Jens Jeremies: Was wurde aus den ehemaligen Spielern vom FC Bayern? Der SPORTBUZZER zeigt 50 Ex-Profis der Münchner - und was sie jetzt machen. ©

Wie sehe ich Fortuna Düsseldorf gegen FC Bayern München im Telekom-Cup live im TV?

Die Begegnung Fortuna Düsseldorf gegen FC Bayern München beim Telekom-Cup 2019 wird am Sonntag ab 13 Uhr live im Free-TV bei Sat.1 zu sehen sein. Fußballübertragungen beim Privatsender sind selten geworden, aber das Blitzturnier zur Vorbereitung auf die Bundesliga-Rückrunde wird übertragen. Uwe Morawe und Edgar Mielke werden die Reporter in Düsseldorf sein. Co-Kommentator ist Stefan Kuntz. Andrea Kaiser und Matthias Killing moderieren live.

Gibt es einen (kostenlosen) Livestream?

Ja. Wer keinen Fernseher zur Verfügung hat, kann Fortuna Düsseldorf gegen FC Bayern München im kostenlosen Livestream auf den Internetpräsenzen von Sat.1 und „Ran“ verfolgen.

ANZEIGE: #GABFAF-Hoodie für 20 Euro! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt