11. März 2019 / 00:32 Uhr

Fortuna Düsseldorf gegen Eintracht Frankfurt live im TV und im Online-Stream sehen

Fortuna Düsseldorf gegen Eintracht Frankfurt live im TV und im Online-Stream sehen

Carsten Germann
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Goncalo Paciencia schoss Eintracht Frankfurt beim 3:2 gegen 1899 Hoffenheim ins Glück. Durch diesen Last-Minute-Treffer träumt man in Hessen weiter von Europa. 
Goncalo Paciencia schoss Eintracht Frankfurt beim 3:2 gegen 1899 Hoffenheim ins Glück. Durch diesen Last-Minute-Treffer träumt man in Hessen weiter von Europa.  © imago images / Eibner
Anzeige

Live im TV, Stream und im Ticker: So seht Ihr Fortuna Düsseldorf gegen Eintracht Frankfurt im Montagsspiel des 25. Spieltags der Bundesliga!

Anzeige
Anzeige

Die Partie Fortuna Düsseldorf gegen Eintracht Frankfurt am Montag (20.30 Uhr, live im SPORTBUZZER-Ticker) ist für die SGE vor dem wichtigen Achtelfinal-Rückspiel bei Inter Mailand am Donnerstag eine schwere Auswärtsaufgabe.

Mehr zu Fortuna Düsseldorf

Die Hinspiel-Begegnung mit dem 7:1 der Frankfurter Eintracht gegen die Fortuna ist den Fans in Hessen noch in bester Erinnerung. Top-Torjäger Luka Jovic (21) erzielte in diesem denkwürdigen Spiel einen Fünfer-Pack und wurde zum ersten Eintracht-Spieler, dem fünf Treffer in einer Partie gelangen. Für seine fünf Buden benötigte der Serbe gerade mal fünf Torschüsse, gelebte Effektivität. Fortunas Trainer-Veteran Friedhelm Funkel (65) musste ausgerechnet gegen seinen Ex-Klub, den er 2005 in die Bundesliga und 2006 via Pokalfinale nach Europa geführt hatte, erstmals sieben Gegentore als BL-Trainer hinnehmen.

Diese Montagsspiele gab es bis 2018 in der Fußball-Bundesliga:

30. März 1964, 1. FC Saarbrücken – Borussia Dortmund 2:1: In der Premierensaison wurde der Ostermontag für Nachholspiele frei gehalten. Das erste von vieren an diesem Tag stieg in Saarbrücken (Anpfiff 14.30 Uhr), wo das Schlusslicht vor 18.000 Zuschauern seinen ersten Heimsieg in der Bundesliga feierte. Das erste Montagstor schoss aber der Dortmunder Lothar Emmerich (Foto). Zur Galerie
30. März 1964, 1. FC Saarbrücken – Borussia Dortmund 2:1: In der Premierensaison wurde der Ostermontag für Nachholspiele frei gehalten. Das erste von vieren an diesem Tag stieg in Saarbrücken (Anpfiff 14.30 Uhr), wo das Schlusslicht vor 18.000 Zuschauern seinen ersten Heimsieg in der Bundesliga feierte. Das erste Montagstor schoss aber der Dortmunder Lothar Emmerich (Foto). © Muras

Ein solches Ergebnis ist im Rückspiel am Montag nicht zu erwarten. Die Frankfurter sind zwar im Jahr 2019 noch ungeschlagen, doch die Fortuna hat sich seit dem Debakel in der Commerzbank Arena mehr als stabilisiert und wird mit dem Abstieg nichts mehr zu tun haben. Vor heimischer Kulisse lehrte die Funkel-Elf vor allem den Titelfavoriten Borussia Dortmund (2:1) das Fürchten. Es war die erste Niederlage des BVB in dieser Saison. ,,Es wird wichtig sein, eine Top-Leistung abzurufen", will Eintracht-Coach Adi Hütter (49) keine Ausreden vor dem Spiel in San Siro gelten lassen, ,,wir wollen uns am Ende nicht vorwerfen lassen, nicht alles gegeben zu haben." Mit einem Auswärtserfolg könnte Frankfurt wieder auf Rang fünf springen und Bayer Leverkusen überholen, das am Sonntagabend mit 3:2 in Hannover gewann. Düsseldorf könnte im Falle eines Sieges bis auf zwei Zähler an Platz neun und Werder Bremen heranrücken und bei dann 15 Zählern Vorsprung auf den Relegationsplatz sämtliche Zweifel am Liga-Erhalt beseitigen. Die positive Entwicklung in der Rückrunde freut Friedhelm Funkel: ,,Meine Mannschaft ist nicht mehr die Mannschaft aus der Hinserie, sie hat an Erfahrung und Selbstvertrauen gewonnen."

Bilder vom Fußball-Bundesligaspiel zwischen Hannover 96 und Eintracht Frankfurt

Hannovers Takuma Asano (Mitte) im Zweikampf mit Frankfurts Evan N'Dicka. Zur Galerie
Hannovers Takuma Asano (Mitte) im Zweikampf mit Frankfurts Evan N'Dicka. ©

Wie sehe ich das Spiel Fortuna Düsseldorf gegen Eintracht Frankfurt live im TV?

Das Heimspiel von Fortuna Düsseldorf gegen Eintracht Frankfurt wird am Montag live und exklusiv im Eurosport Player auf dem Sender Eurosport 2 HD Xtra übertragen. Moderator Jan Henkel und Matthias Sammer melden sich ab 19.30 Uhr aus der Merkur-Spiel-Arena. Studiogäste sind Fortuna-Sportvorstand Lutz Pfannenstiel und Frankfurts Sportdirektor Fredi Bobic. Zum Eurosport-Reporter-Pool gehören Robby Hunke, Tobias Fischbek und Matthias Stach.

Wird die Partie Fortuna Düsseldorf gegen Eintracht Frankfurt live im Free-TV übertragen?

Nein, Eurosport hält die Exklusivrechte. Eine Zusammenfassung des Spiels Fortuna Düsseldorf gegen Eintracht Frankfurt ist im Free-TV ab ca. 22.15 Uhr in der Sendung ,,100 % Bundesliga" bei NITRO zu sehen. Sky-Kunden sehen die Partie am Freitag ab 22.30 Uhr in einer längeren Zusammenfassung. DAZN bietet seinen Abonnenten 40 Minuten nach Abpfiff einen ersten Zusammenschnitt an.

Gibt es einen Livestream?

Ja. Sollte man als Eurosport-Abonnent keinen Fernseher zur Verfügung haben, bietet der Sender eine Alternative. Im Internet per PC, Laptop, Tablet oder Smartphone kann man das Spiel via Eurosport Player sehen. Aber: Lediglich auf Smart-TVs der Marke Samsung, die mit dem Tizen-Betriebssystem ausgestattet sind, ist die Eurosport-App verfügbar. Auch die Kunden von Amazon Prime können das Spiel mit entsprechendem Abo ebenfalls im Livestream sehen. Im Eurosport-Free-TV-Sender Eurosport 1 ist das Warm-up zum Spiel ab 19.30 Uhr zu sehen.

Gibt es auch einen kostenlosen Livestream?

Das Internet bietet natürlich Alternativen, wenn du nicht für den Livestream für das Bundesliga-Spiel Fortuna Düsseldorf gegen Eintracht Frankfurt bezahlen möchtest. Allerdings musst du dich auf eine schlechtere Bild- und Tonqualität, ausländische Kommentatoren und nervige Pop-ups einstellen. Außerdem bewegt man sich in einer rechtlichen Grauzone, weil die Legalität solcher Streams umstritten ist.

Wie verfolge ich das Spiel im Liveticker?

Der SPORTBUZZER bietet am Montag einen Liveticker zum Spiel Fortuna Düsseldorf gegen Eintracht Frankfurt an. Aktuelle Infos über alle Tore, Karten, Highlights und Aktionen gibt es hier ab 20.15 Uhr.

Bayern oder Dortmund - wer wird Meister? Hier abstimmen!

Mehr anzeigen