11. Mai 2016 / 15:03 Uhr

Fortuna Glienicke vor dem Kreispokalfinale: Trainer Pascale Büttner stellt sein Team vor

Fortuna Glienicke vor dem Kreispokalfinale: Trainer Pascale Büttner stellt sein Team vor

Knut Hagedorn
Märkische Allgemeine Zeitung
Ein Team - viele Freunde! Der BSC Fortuna Glienicke.
Ein Team - viele Freunde! Der BSC Fortuna Glienicke. © Verein
Anzeige

Kreispokal Oberhavel/Barnim: Fortunenspieler im Einzelportrait.

Anzeige

Am Samstag steigen in Kremmen die Kreispokalfinalspiele des Fußballkreises Oberhavel/Barnim. Ab 13 Uhr streiten dann vier Mannschaften um zwei glänzende Pokale für die eigene Vitrine. Im Männerfinale treffen die beiden Kreisliga-Spitzenreiter BSC Fortuna Glienicke (Ost-Staffel) und der TuS Sachsenhausen II (West-Staffel) aufeinander. Spielbeginn ist um 15 Uhr auf dem perfekt hergerichteten Rasenplatz in Kremmen. 

Anzeige

Für den BSC Fortuna Glienicke aus der Kreisliga Ost ohne Frage das größte Spiel der noch jungen Vereinsgeschichte. Dennoch wirkt Fortuna-Coach Pascale Büttner angenehm entspannt und locker wenige Tage vor dem Finale. "Ich denke die Tagesform wird am Samstag entscheiden, sicherlich braucht der Sieger auch das nötige Quäntchen Glück. Beide Teams werden alles reinhauen was geht. Einen Favoriten sehe ich nicht in diesem Spiel", so Büttner, der zum kommenden Gegner nicht viel sagen kann. "Viel kann ich nicht sagen über sie, klar haben wir uns mit ihnen beschäftigt, immerhin ist es ein Pokalfinale. Es ist aber schwer sie einzuschätzen, man weiß ja auch nicht welche Spieler aus dem Kader der Brandenburgligamannschaft dabei sein werden. Wir haben noch nie gegen sie gespielt, versuchen aber auch gegen sie unser Spiel am Ende durch zu drücken", so ein recht relaxter Trainer, der uns anschließend sein Team in launiger Stimmung vorstellt: 

Tor

Torsten Wiese: Er verfügt über eine hohe Qualität, hat ja auch lange Jahre höherklassig gespielt. Ziemlich kranker Typ, im positiven Sinne. Er ist unser Kapitän und eine absolute Säule im Team.

Andreas Liehm: Sorgt immer für gute Stimmung, ist eine absolute Type. Immer loyal, ein absoluter Teamplayer.

Abwehr

*Dustin Pachollek: *Unser Kampfschwein im Team. Er gibt nie auf und gibt immer alles für das Team. Dustin ist einer der Wortführer im Team.

Mario Woge: Mario ist ein absoluter Allrounder, kann auf seiner linken Bahn alles spielen, zudem ist er sehr Kopfballstark.

*Philipp Kadow: *Für mich einer der besten Innenverteidiger, ein totaler Fußballfreak. Er will immer trainieren und spielen!

*Nikita Kibke: *Er ist so ein bisschen das Sorgenkind unserer Mannschaft, da er auch komplett verrückt auf Fußball ist, aber leider seit längerem sehr oft angeschlagen ist. Im fitten Zustand aber für mich auch ein super Verteidiger.

*Oliver Agricola: *Kam im Winter zu uns. Ist immer zur Stelle wenn er gebraucht wird und ist zudem ein unglaublich sympathischer Mensch. Oliver ist so ein Mensch, den man unbedingt zum Freund haben will. 

Mittelfeld

*Axel Wilke: *Die Säule und der Chef bei uns im zentralen Mittelfeld. Axel ist ein absolutes Mentalitätsmonster, er gibt nie auf!

*Dave Hindenburg: *Unser Dauerläufer. Unglaublich was er an Kilometern im Spiel schrubbt, der rennt selbst in der 90. Minute noch im vollen Sprint. Ein absoluter Athlet!

Anzeige

*Ahmet Gülec: *Unser Kreativkopf im Mittelfeld. Ein Spieler mit türkischer Abstammung und die wollen immer schönen Fußball spielen. Er ist sehr spielstark und soll dafür sorgen, dass wir vorne Tore schießen können.

Benjamin Gundelach: Spielt ebenfalls im Zentrum. Sehr kreativer Fußballspieler, der ebenfalls ungemein spielstark ist.

Shawn-Noel Soleil: Besitzt einen starken linken Fuß mit enormer Schusskraft. Er ist ebenfalls ein Dauerläufer und ein absoluter Heißsporn. Ihm fehlt manchmal noch das Spielverständnis, aber das kriegen wir auch noch hin. 

*Dogan-Marcel Böttcher: *Der wohl spielstärkste Spieler in unseren Reihen. Er wurde bei uns vom Stürmer zum Mittelfeldspieler umfunktioniert. Dogan ist ein enorm wichtiger Spieler für uns, der auch Spiele alleine entscheiden kann. Erfreulich für uns ist, dass seine Formkurve seit einiger Zeit steil nach oben geht. 

Calvin Kleinberger: Sehr aufmerksamer und intelligenter Spieler, der sehr viel mit Köpfchen spielt. Dabei ist er ungemein mannschaftsdienlich.

*Adrian Brandt: *Auch Adrian ist ungemein laufstark, zudem sehr kopfballstark und hat ein sehr gutes Zweikampfverhalten. Offensiv steht er vor dem Tor zumeist richtig, hat ein Näschen dafür.

*Benny Ciernioch: *Benny hatte leider Pech in der Rückrunde anhand eines Bandscheibenvorfalles, kämpft sich aber wieder langsam an das Team heran. Er ist ein sehr loyaler Spieler und gibt immer alles für das Team.

*Daniel Immig: *Sehr intelligenter Spieler, taktisch sehr stark. Hat leider anscheinend immer eine Tarnkappe im Spiel auf, da er viel zu wenig bekommt. Sehr sachlicher und ruhiger Spieler.

Angriff

*Justin-Ray Wuschke: *Kam im Winter neu zu uns. Justin hat einen Schuss wie ein Elefant, leck mich kann der hart schießen. Er bekommt leider bei uns wenig Einsatzzeiten anhand der vorhandenen Konkurrenz im Sturm, seine Zeit wird aber kommen.

Steven Puhlmann: Steven ist der Cousin von Justin-Ray und wechselte ebenfalls im Winter zu uns. Ein absoluter Dauerbrenner im Spiel, er ist stets und ständig unterwegs, dazu unglaublich schnell. Er ist sehr mannschaftsdienlich und ein eher spielender Mittelstürmer, der sich nach seinem Wechsel zu uns sofort und ohne Probleme super integriert hat.

*Pascal Müller: *Seit vielen Jahren ein sehr enger Freund von mir. Pascal ist ein absoluter Knipser, unglaublich torgefährlich, den du eigentlich nie wirklich ausschalten kannst. Eigentlich eher lauffaul, aber sobald der Ball in seiner Nähe ist zündet er die Rakete. Ich haben selten einen schnelleren Spieler gesehen als ihn. Ich bin froh nicht gegen ihn spielen zu müssen. 

Co-Trainer

*Frank Schade: *Frank ist mein Vater und ein absoluter Motivator. Fehlen uns mal fünf Prozent um ein Spiel zu gewinnen, kitzelt er sie raus. Wir besprechen uns immer vor dem Spiel über Pläne und ähnliches, da ich ja oft selber noch spiele. Dann weiß er draußen immer was er zu tun hat. Kann mich da zu einhundert Prozent auf ihn verlassen. 

Trainer (kommentiert von Pascal Müller)

*Pascale Büttner: *Er ist lauffaul, aber als Libero muss man ja nicht viel laufen. Er hat aber ein sensationelles Stellungsspiel als letzter Mann, weiß immer wie und wo er zu stehen hat. Vor dem gegnerischen Tor ist er allerdings eine absolute Niete! Als Trainer macht er seine Sache gut, immerhin hat er das vorher noch nicht gemacht, deshalb würde ich mich freuen wenn er auch nächste Saison noch unser Trainer ist.