01. März 2020 / 14:04 Uhr

Zwei Rote Karten in der Schlussphase: SV Altlüdersdorf verliert beim FSV Bernau

Zwei Rote Karten in der Schlussphase: SV Altlüdersdorf verliert beim FSV Bernau

Dirk Wieland
Märkische Allgemeine Zeitung
Die Altlüdersdorfer diskutieren mit dem Schiedsrichter.
Die Altlüdersdorfer diskutieren mit dem Schiedsrichter. © Benjamin Feller/Archivbild
Anzeige

Brandenburgliga: Die Mannschaft von Trainer Steffen Borkwoski muss sich am Freitagabend unter Flutlicht knapp geschlagen geben.

Anzeige
Anzeige

FSV Bernau – SV Altlüdersdorf 1:0 (1:0). Tor: 1:0 Coric (13.). Auf dem Kunstrasenplatz in Bernau lagen die Vorteile am Freitagabend unter Flutlicht beim Gastgeber. Bis zur FSV-Führung sollte es nicht lange dauern. Als Richard Bergmann eine Ecke hereinbrachte, fühlte sich kein Gästeakteur für eine Abwehraktion verantwortlich und Damir Coric köpfte zum 1:0 ein (13.). Lange fanden die Altlüdersdorfer keinen Zugriff zum Spiel. Sie hatten zwar mehr Ballbesitz, aber gefährlicher agierte Bernau.

Einen Schuss von Philipp Pönisch hielt Türhüter Alex Walter problemlos (22.). Der Ex-Sachsenhausener Pönisch, sehr einsatz- und kampfstark sowie gewohnt ballsicher, machte im Übrigen in vorderster Position eine starke Partie. Erst nach gut einer halben Stunde übernahmen die Gäste die Spielkontrolle, ohne aber wirklich zwingend Gefahr auszustrahlen.

Mehr aus der Brandenburgliga

Auch nach dem Wechsel übernahm der Gast die Gestaltung des Spiels. Nach einer Ecke hatte Marcin Krystek den Ausgleich auf dem Fuß (47.), doch Bernau klärte zur Ecke. „Wir hatten ab der 30. Minute zwar Ballkontrolle, aber wenig Effektivität“, schätzte SVA-Trainer Steffen Borkowski realistisch ein. Am Ende ging es noch hoch her: Während Bernaus Niklas-Joel May den in vorderster Spitze agierenden Pawel Bielecki nach einem langen Abschlag böse foulte, revanchierte sich Bielecki mit einer Ringkampfeinlage – schnelle Rudelbildung als Folge. Lukaszewicz verlor die Kontrolle und stieß einen Bernauer um, der inzwischen Bielecki anging. Es gab Gelb für May sowie Rot für Bielecki und Lukaszewicz.

FSV Bernau: Kempter – Mahnke, May, Coric, Flach – da Silva Freitas (68. König), Bergmann, Becke, Savkovic – Petermann (68. Sylla), Pönisch (90.+3 Noukimou).

SV Altlüdersdorf: Walter – Lukaszewicz, Bielecki, Marten, Gras (85. Heilmann) – A. Riehl - Sidorowicz, Krystek, Schonig (46. Dembowsky) – Bejuk, F. Riehl.