21. Februar 2020 / 23:07 Uhr

Frahm-Doppelpack: SG Sarau/Bosau gewinnt beim TSV Lensahn

Frahm-Doppelpack: SG Sarau/Bosau gewinnt beim TSV Lensahn

Hendrik König
Lübecker Nachrichten
Marvin Obenaus traf zum 1:0 für die SG Sarau/Bosau.
Marvin Obenaus traf zum 1:0 für die SG Sarau/Bosau. © Agentur 54°
Anzeige

Zur Pause hatte es noch 2:2 gestanden.

Anzeige
Anzeige

Verbandsligist SG Sarau/Bosau mit Neu-Coach Robertino Borja, der von Eintracht Groß Grönau kam, hat am Freitagabend seinen dritten Sieg im vierten Testspiel gefeiert. Beim Kreisliga-Zweiten aus der Ostholsteiner Staffel, dem TSV Lensahn, setzten sich die Rot-Grünen am Ende mit 4:2 durch.

Doppelpack binnen vier Minuten bringt SG Sarau/Bosau den Auswärtssieg

Ex-Eutiner Marvin Obenaus sorgte mit seinem Tor nach nur zwei Minuten für den SG-Blitzstart. Die Mannschaft von Christian Ippig ließ sich davon aber keineswegs beeindrucken und glich in der neunten Minute durch Thorben Ratje postwendend aus. Dank eines Strafstoßes von Jasper Frahm kam Sarau/Bosau aber wieder in Front. Aber auch diesmal zeigte der TSV eine gute Moral und schlug durch Philipp Kruse erneut zurück. Mit dem Remis ging es dann auch in die Katakomben der Dr.-Julius-Stinde-Straße. Zur Pause tauschte Lensahn gleich drei Mal durch, es kamen Bujar Krasniqi, Christian Robbes sowie Gianluca Genco. Der Gast erhöhte etwas die Schlagzahl und markierte in Person von Philipp Truschkowski das 3:2 aus SG-Sicht. Nur vier Minuten später erhöhte Jasper Frahm mit seinem zweiten Tagestreffer auf 4:2, was letztlich auch der Endstand in diesem Testkick sein sollte. Nach 73 Minuten schaffte es der eingewechselte Bujar Krasniqi nicht, einen Foulelfmeter im gegnerischen Tor unterzubringen und somit noch einmal zu verkürzen. Für Lensahn geht's bereits am Sonntag weiter, wenn man ab 12.00 Uhr gegen A-Klassist Sereetzer SV II antritt. Sarau/Bosau möchte ebenfalls am Sonntag ab 13.00 Uhr bei Kreisliga-Spitzenreiter SV Olympia Bad Schwartau den nächsten Sieg einfahren.

Trainer Borja eher unzufrieden

Mehr News aus der LN-Region
Mehr anzeigen

Unsere "Helden der Woche"

Marco Jürgens, SVG Pönitz. Zur Galerie
Marco Jürgens, SVG Pönitz. ©

Christian Ippig: "Ein sehr guter Test gegen eine sehr spiel-, lauf- und kampfstarke Truppe aus Sarau. Da konnten wir uns einiges abschauen, vor allen Dingen die Körperlichkeit und Spielgeschwindigkeit. Aber wir haben gut dagegen gehalten. Teilweise haben wir offensiv gute Lösungen gehabt. Alles in allem ein verdienter Sieg der Sarauer und eine sehr gute Trainingseinheit für uns."

Robertino Borja: "Ein Spiel, das sehr zerfahren war und. Wir haben heute kein gutes Spiel gemacht, auch wenn wir gewonnen haben. Da ist noch ganz viel Luft nach oben."