21. Oktober 2022 / 14:12 Uhr

Offiziell: Früherer Bayern-Star Franck Ribéry verkündet Karriereende

Offiziell: Früherer Bayern-Star Franck Ribéry verkündet Karriereende

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Der frühere Bayern-Star Franck Ribéry, hier im Trikot von US Salernitana, hat sein Karriereende verkündet.
Der frühere Bayern-Star Franck Ribéry, hier im Trikot von US Salernitana, hat sein Karriereende verkündet. © IMAGO / NurPhoto
Anzeige

Mit 39 Jahren hat Franck Ribéry seine aktive Karriere als Fußballer für beendet erklärt. Der ehemalige Star des FC Bayern München verkündete seine Entscheidung am Freitag in den sozialen Netzwerken.

Der ehemalige Bayern-Profi Franck Ribéry hat seine Karriere am Freitag für offiziell beendet erklärt. Dies teilte der 39-Jährige über seine Kanäle in den sozialen Netzwerken mit. Zu einem zweiminütigen Video, in dem er auf seine Karriere zurückblickt, schrieb der einstige Weltklasse-Spieler in englischer, deutscher, französischer und italienischer Sprache: "Der Ball ruht. Das Gefühl in mir nicht." Zudem bedankte er sich für das "großartige Abenteuer".

Anzeige

In dem Video selbst richtete er sich an seine Fans und erklärte: "Die Zeit ist gekommen, um euch zu sagen, dass ich meine Fußball-Karriere beende." Er danke allen aus "tiefstem Herzen" und sei glücklich, dass er sich seinen Traum verwirklichen konnte. Dann ging er auf die Gründe für seinen Abschied ein. "Trotz der Anstrengungen in den vergangenen drei Monaten haben sich die Schmerzen in meinem Knie noch verschlimmert. Die Ärzte haben klar gemacht, dass ich keine andere Wahl habe, als aufzuhören." Dieser Schritt sei das Ende seines Kapitels als Spieler, aber nicht das Ende seiner Geschichte als Profi, heißt es weiter. Er werde sich bald mit einem neuen Kapitel zurückmelden.

Ribéry spielte von 2007 bis 2019 für den FC Bayern und wurde in München zur Klub-Legende. In 435 Pflichtspielen für den Verein erzielte der 81-malige französische Nationalspieler insgesamt 124 Tore. Er gewann mit dem FCB 2013 die Champions League, wurde neunmal deutscher Meister und sechsmal DFB-Pokalsieger. 2008 war Ribéry "Deutschlands Fußballer des Jahres". 2013 wurde der Flügelspieler "Europas Fußballer des Jahres". Nach seiner Zeit in München war der Angreifer in die italienische Serie A gewechselt. Über die AC Florenz ging es schließlich zu seinem letzten Klub US Salernitana.

[Anzeige] Erlebe das Deutschland-Spiel gegen Costa Rica live und exklusiv in der Konferenz bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.