09. Juli 2021 / 13:30 Uhr

Bericht: Frankfurt und Leverkusen an Werder-Stürmer Sargent interessiert – Pavlenka bleibt wohl

Bericht: Frankfurt und Leverkusen an Werder-Stürmer Sargent interessiert – Pavlenka bleibt wohl

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Während Josh Sargent (links) Werder Bremen wohl verlässt, deutet sich bei Jiri Pavlenka ein Verbleib an.
Während Josh Sargent (links) Werder Bremen wohl verlässt, deutet sich bei Jiri Pavlenka ein Verbleib an. © Getty Images (Montage)
Anzeige

Werder Bremen und Josh Sargent gehen in diesem Sommer wohl noch getrennte Wege. Doch wohin zieht es den US-Nationalspieler? Eintracht Frankfurt und Bayer Leverkusen sollen am 21-jährigen Angreifer interessiert sein. Jiri Pavlenka soll hingegen bleiben.

Werder Bremen darf weiter auf Transfereinnahmen für seinen Stürmer Josh Sargent hoffen. Neben Eintracht Frankfurt ist nach Medienberichten nun offenbar auch Bayer Leverkusen an dem 21 Jahre alten Angreifer aus den USA interessiert. "Josh ist ein sehr guter Spieler, den ich sehr gut kenne. Schließlich habe ich ihn damals mit nach Bremen geholt", sagte der Leverkusener Kaderplaner Tim Steidten den Werder-Reportern von deichstube.de.

Anzeige

Die Bremer müssen nach dem Abstieg aus der Bundesliga dringend Einnahmen durch den Verkauf von Spielern erwirtschaften. Ein Kandidat dafür ist auch Torwart Jiri Pavlenka. Doch der 29 Jahre alte Tscheche wird möglicherweise doch bei Werder bleiben.

Pavlenka-Berater rechnet mit Verbleib

"Die wahrscheinlichste Variante ist, dass Pavlenka in Bremen einen neuen Vertrag unterschreibt und damit in Deutschland weitermacht", wird sein Berater Pavel Pillar in tschechischen Medien zitiert. Sport-Geschäftsführer Frank Baumann bestätigte entsprechende Gespräche, sagte der Deichstube aber auch: "Wir haben immer gesagt, dass ein Verbleib von Jiri grundsätzlich vorstellbar ist. Aber das heißt nicht, dass wir uns schon einig sind."