13. September 2021 / 20:21 Uhr

Frankonia-Torgarant Mirko Scholz erzielt fünf Treffer in einer Halbzeit (mit Galerie)

Frankonia-Torgarant Mirko Scholz erzielt fünf Treffer in einer Halbzeit (mit Galerie)

Sport Lucki
Märkische Allgemeine Zeitung
Ball samt Fußballer im Tor: Florian Weisbrodt (M.) jubelt über seinen Treffer zum zwischenzeitlichen 2:0 für Fichte Baruth beim VfB Trebbin II ein.
Ball samt Fußballer im Tor: Florian Weisbrodt (M.) jubelt über seinen Treffer zum zwischenzeitlichen 2:0 für Fichte Baruth beim VfB Trebbin II ein. © Frank Neßler
Anzeige

Kreisliga Dahme/Fläming: Torjäger Mirko Scholz von der Wernsdorfer Frankonia-Reserve ist am vierten Spieltag in seinem Element.

Mit dem RSV Waltersdorf, Fichte Baruth und dem Ruhlsdorfer BC II sind drei Teams nach vier Kreisliga-Spieltagen weiter unbesiegt, wobei die RBC-Reserve erst drei Partien bestritten hat.

Anzeige

VfB Trebbin II – Fichte Baruth 1:3 (0:1). Per Strafstoß brachte Sebastian Zimmer (23.) die Gäste in Front. Florian Weißbrodt (68.) traf zum 0:2. In der Nachspielzeit wurde es turbulent. Zunächst erzielte Dustin Krause (90.+5) den VfB-Anschlusstreffer, doch Weißbrodt war gleich im Anschluss erneut erfolgreich.

In Bildern: Fichte Baruth gewinnt am vierten Spieltag der Fußball-Kreisliga Dahme/Fläming auswärts beim VfB Trebbin II mit 3:1.

Fichte Baruth (grau-schwarze Spielkleidung) gewinnt am vierten Spieltag der Fußball-Kreisliga Dahme/Fläming auswärts beim VfB Trebbin II mit 3:1. Zur Galerie
Fichte Baruth (grau-schwarze Spielkleidung) gewinnt am vierten Spieltag der Fußball-Kreisliga Dahme/Fläming auswärts beim VfB Trebbin II mit 3:1. © Frank Neßler

SV Zernsdorf – Frankonia Wernsdorf II 3:5 (1:5). Die erste Halbzeit gehörte dem Frankonia-Torgaranten Mirko Scholz. Der Wernsdorfer erzielte in der 3., 18., 22., 27. und 30. Minute alle fünf Treffer seiner Mannschaft in dieser Partie. Für die Gastgeber war bis zur Pause nur Maximilian Lock (20.) zum zwischenzeitlichen 1:2 erfolgreich. Im zweiten Durchgang verkürzten Kevin Zeidler (57.) und Florian Weniger (62./Strafstoß) noch auf 3:5.

Wacker Motzen – SG Schulzendorf II 3:3 (2:1). Benedikt Förster (90. Minute) sicherte den Gästen durch seinen späten Ausgleich einen Punkt. Zuvor hatten Bennet Jugnies (21., 28.) und Michael Velte für die Hausherren getroffen. Damon Kehl (19.) hatte die SG in Front gebracht. Tim Vogt (74.) markierte den zwischenzeitlichen Schulzendorfer Anschlusstreffer.

Petkuser SV – Ruhlsdorfer BC II 1:5 (0:2). Klarer Gästesieg im Kreisliga-Duell der beiden Teams aus dem Fußball-Altkreis Jüterbog/Luckenwalde. Eric Maiwald (1.) und Matthias Holz (19./Strafstoß) brachten die RBC-Reserve auf Siegkurs. Nach Wiederanpfiff erhöhte Bastian Hausmann (53.) auf 3:0. Ilja Dietrich (55.) verkürzte für Petkus. Hausmann (73.) mit seinem zweiten Treffer in dieser Partie und Mike Körner (82.) stellten den 1:5-Enstand her.

Grün-Weiß Deutsch Wusterhausen – SG Glienick 4:2 (1:2). Durch Patrick Ribecke (4.) und Robin Sebastian (9.) gingen die Gäste zweimal in Führung. Für Deutsch Wusterhausen traf Antonio Pilgrim (5.) zum 1:1. Den 2:2-Ausgleich besorgte Dominik Engelage (52.). Die Treffer zum 4:2-Endstand steuerte Kevin Lemke (67., 79.) mit seinem Doppelpack bei.


Mehr Fußball aus Dahme/Fläming

SG Großziethen II – RSV Waltersdorf 1:6 (0:2). Zweifel am Gästesieg kamen nie auf. Florian Hilsberg (3.) und Dennis Jacobi (44.) stellten den Pausenstand her. Im zweiten Durchgang erzielten Christian Sigfried (64.), Jacobi (67., 90.+1) sowie Hilsberg (62.) die weiteren RSV-Tore. Den SG-Ehrentreffer besorgte Martin Klink (88.).

Phönix Wildau II – Aufbau Halbe 0:1 (0:0). Den Treffer des Spiels erzielte Simon Friedrich (68.).