28. Juli 2020 / 16:50 Uhr

Keine vollen Stadien zum Saison-Start: Frankreich will bis Ende August maximal 5000 Fans

Keine vollen Stadien zum Saison-Start: Frankreich will bis Ende August maximal 5000 Fans

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
In Frankreich sind bis Ende August maximal 5000 Stadionbesucher erlaubt.
In Frankreich sind bis Ende August maximal 5000 Stadionbesucher erlaubt. © imago images/PanoramiC (Montage)
Anzeige

Zwar dürfen in Frankreich wiede r Zuschauer in die Stadien, allerdings nur sehr reduziert. Die Regierung verlängerte am Dienstag eine Regelung, die maximal 5000 Fans vor Ort erlaubt. Dies wird auch für den Saison-Start gelten. Allerdings sind Ausnahmen möglich.

Anzeige
Anzeige

Anders als in Deutschland dürfen im Nachbarland Frankreich wieder Zuschauer in die Stadien. Doch auf Spiele vor ausverkauftem Haus müssen auch die Franzosen noch warten. Denn wie die Regierung in Paris am Dienstag verkündet hat, werden bis Ende August weiterhin maximal 5000 Zuschauer erlaubt sein. Der Start in die neue Saison der Ligue 1 am 21. August wird daher wohl weiterhin nur mit reduzierter Zuschauerzahl stattfinden.

Mehr vom SPORTBUZZER

Pokal-Finale in Paris fand schon vor Zuschauern statt

Allerdings wird den örtlichen Behörden unter Berücksichtigung der Sitzplatzkapazität, der lokalen Infektionslage und strikter Hygienemaßnahmen eingeräumt, Ausnahmen von dieser Regel zu machen. Die Klubs hatten schon jetzt auf eine weitere Lockerung der Begrenzung gehofft, um weitere finanzielle Einbußen zu vermeiden. "Die Zunahme der Verbreitung des Coronavirus im Land" lasse das aber nicht zu, teilte die Regierung mit. Ähnlich wie in Deutschland gab es auch in Frankreich zuletzt wieder vermehrt Neuinfektionen mit dem Coronavirus.

Schon seit Juli dürfen in Frankreich wieder bis zu 5000 Zuschauer in die Stadien. Die Regelung wurde nach dem Ende des Lockdowns in dem Land eingeführt. Die Saison in Ligue 1 war im April aufgrund der Corona-Pandemie abgebrochen worden. Zuletzt fanden aber bereits wieder Spiele im Beisein von Fans statt. Neben Testspielen auch das Pokalfinale in der vergangenen Woche im Stade de France in Paris, das Meister Paris Saint-Germain knapp mit 1:0 (1:0) gegen die AS Saint-Etienne gewann. Am kommenden Freitag steht zudem das Ligapokal-Finale zwischen PSG und Lyon an – ebenfalls im Stade de France.

25 ehemalige PSG-Spieler und was aus ihnen wurde

Sie waren die Superstars von Paris St.-Germain: Ronaldinho, David Beckham und Zlatan Ibrahimovic spielten für den Klub aus Frankreich - das machen sie heute! Zur Galerie
Sie waren die Superstars von Paris St.-Germain: Ronaldinho, David Beckham und Zlatan Ibrahimovic spielten für den Klub aus Frankreich - das machen sie heute! ©

In Deutschland wird indes noch diskutiert, ob überhaupt wieder Zuschauer in die Stadien können. Die Deutsche Fußball-Liga gab am Dienstag bekannt, dass am kommenden Dienstag (4. August) auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung über die Fan-Rückkehr abgestimmt werden soll. Dabei soll über verschiedene Maßnahmen zum Infektionsschutz entschieden werden – unter anderem ein Stehplatz- und Alkoholverbot bis 31.Oktober und ein Verbot von Gäste-Fans bis Jahresende.