28. Juli 2018 / 20:38 Uhr

Viererpack von Füllkrug: Frauen von Hannover 96 verteidigen den Titel beim Sportbuzzer-Cup

Viererpack von Füllkrug: Frauen von Hannover 96 verteidigen den Titel beim Sportbuzzer-Cup

Stephan Hartung
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Großer Jubel: Die Frauen von Hannover 96 freuen sich über den Titel.
Großer Jubel: Die Frauen von Hannover 96 freuen sich über den Titel. © Priesemann
Anzeige

Die Frauen von Hannover 96 konnten ihren Titel beim Sportbuzzer-Cup 2018 verteidigen. Im Finale ließ das Team von Lars Gänsicke und Marcel Gaisenhainer dem HSC Hannover keine Chance und gewann ungefährdet mit 6:0. 96-Torjägerin Anna-Lena Füllkrug traf dabei gleich vierfach.

Anzeige
Anzeige

Wie im Finale der Männer zwischen dem SV Iraklis Hellas und dem HSC Hannover gab es bei den Frauen ebenfalls ein Duell Oberliga gegen Landesliga – erneut mit dem HSC, aber im anderen Vorzeichen. Denn hier war der HSC als Landesligist der Außenseiter, in dieser Rolle war er gegen Hannover 96 absolut chancenlos.

Sportbuzzer-Cup 2018: Die Bilder zum Finale der Frauen zwischen Hannover 96 und dem HSC Hannover

 Lena Rathmann (Mitte) trifft zum 6:0-Endstand. Zur Galerie
 Lena Rathmann (Mitte) trifft zum 6:0-Endstand. ©
Anzeige

Anna-Lena Füllkrug trifft vierfach

Das Oberliga-Team von 96, das schon im Vorjahr bei der Premiere des Sportbuzzer-Cups der Frauen siegreich war, verteidigte souverän seinen Titel. Bereits zur Halbzeit führte 96 mit 6:0 – es sollte schon der Endstand sein. Anna-Lena Füllkrug, die Schwester von 96-Profi Niclas Füllkrug, erzielte einen Viererpack. (2., 16., 30., 37.). Außerdem traf Aileen Osterwald (23.) zum zwischenzeitlichen 3:0, Lena Rathmann (44.) setzte den Schlusspunkt.

Siegerfotos: So feiern Hannover 96 und der HSC Hannover den Gewinn beim Sportbuzzer-Cup 2018

Die Sieger der Finals beim Sportbuzzer-Cup 2018 feiern: Die Frauen von Hannover 96 und der HSC Hannover. Zur Galerie
Die Sieger der Finals beim Sportbuzzer-Cup 2018 feiern: Die Frauen von Hannover 96 und der HSC Hannover. ©

„Wir freuen uns sehr über den Sieg des Sportbuzzer-Cups. In der ersten Halbzeit haben wir phasenweise gut gespielt, nach der Pause war es aber teilweise grauenhaft“, sagte 96-Trainer Marcel Geisenhainer. Schon in der Vorrunde waren die 96-Frauen kaum aufzuhalten. In der Gruppenphase gewann der Oberliga-Aufsteiger gegen Ligakonkurrent TSV Bemerode und die SG Hannover 74.

Die Siegerehrung: Die Herren des HSC Hannover und die Frauen von Hannover 96 gewinnen den Sportbuzzer-Cup 2018
Hier #GABFAF-Supporter werden

Der Amateurfußball braucht dringend Hilfe! #GABFAF setzt sich bei Verbänden, Politikern und Sponsoren für die Amateurklubs ein. Für vernünftige Duschen, Umkleiden, Plätze, Flutlicht. Für mehr Respekt. Trage Dich hier kostenlos ein, wenn Du dieses Anliegen unterstützt. Du bekommst unseren exklusiven Newsletter und hast jeden Monat die Chance auf 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN