09. September 2019 / 15:29 Uhr

Frauen-Landesliga: Aufsteiger 1. FC Wolfsburg wartet weiter auf ersten Punkt

Frauen-Landesliga: Aufsteiger 1. FC Wolfsburg wartet weiter auf ersten Punkt

Jasmina Schweimler
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
Foto: Lea Rebuschat, Fußball-Landesliga, Frauen, VfL Wahrenholz - SV Gifhorn
Kein Sieg: Der VfL Wahrenholz (gelbe Trikots) unterlag. © Lea Rebuschat
Anzeige

Aufsteiger 1. FC Wolfsburg wartet in der Fußball-Landesliga der Frauen weiter auf den ersten Punkt: Die Mannschaft von Trainer Peter Kasny unterlag bei der SVG Göttingen mit 2:9. Auch für den VfL Wahrenholz gab es in Wendessen nichts zu holen. Besser lief es allerdings für den VfB Fallersleben.

Anzeige
Anzeige

Der VfB sicherte sich einen 2:1-Sieg gegen MF Göttingen. Einige Spielerinnen von STV Holzland schauten dabei zu, denn die Partie zwischen der SV Gifhorn und STV war kurzfristig abgesagt worden. Holzland-Trainerin Mandy Heidemann: „Wir sind der SVG sehr dankbar, dass sie zugestimmt haben, das Spiel zu verlegen. Wir waren die Woche zu sehr mit Verletzungen und Krankheit belastet.“

Die SV Gifhorn gewann das Derby beim VfL Wahrenholz mit 3:0. Das Endergebnis stand bereits zur Pause fest.

WEG_5737 Zur Galerie
WEG_5737 © Lea Rebuschat
Anzeige

SVG Göttingen – 1. FC Wolfsburg 9:2 (6:1). Tore: 1:0 (12.) Spangardt, 2:0 (28.) Wahlers, 2:1 (29.) Schäfer, 3:1 (30.) Hanelt, 4:1 (33.) Wahlers, 5:1 (34.) Bruns, 6:1 (45.) Bruns, 7:1 (49.) Ratzlaff, 8:1 (66.) Wahlers, 8:2 (80.) Hermann, 9:2 (84.) Höckner.
SV Wendessen – VfL Wahrenholz 5:1 (3:1). Tore: 0:1 (1.) Gerke, 1:1 (35.) Wagner, 2:1 (40.) Heidrich, 3:1 (45.) Borchert, 4:1 (59.) Wagner, 5:1 (78.) Wagner.
VfB Fallersleben – MF Göttingen 2:1 (2:0). Tore: 1:0 (30.) Grendel (Handelfmeter), 2:0 (65.) Duchstein, 2:1 (88.).

Mehr zur

Die aktuellen TOP-THEMEN

Tipp: In der werbefreien und kostenlosen App UFFL News zu Deinem Fußballverein lesen und schreiben.

Anzeige
Sport aus Wolfsburg/Gifhorn
Sport aus aller Welt