03. Dezember 2019 / 17:21 Uhr

Frauen Landesliga Holstein: ATSV Stockelsdorf holt späten Punktgewinn, BSG Eutin geht unter

Frauen Landesliga Holstein: ATSV Stockelsdorf holt späten Punktgewinn, BSG Eutin geht unter

Max Lübeck
Lübecker Nachrichten
Magdalena Nowak und ihre Stockelsdorferinnen retten gegen den Ratzeburger SV erst spät einen Punkt.
Magdalena Nowak und ihre Stockelsdorferinnen retten gegen den Ratzeburger SV erst spät einen Punkt. © Agentur 54°
Anzeige

Der Ratzeburger SV kann gegen die angeschlagenen Stockelsdorferinnen einen 2:0-Vorsprung nicht über die Zeit bringen

Anzeige
Anzeige

In der Frauen Landesliga Holstein standen am vergangenen Wochenende zwei Partien im Zeichen des 13. Spieltages an. Der ATSV Stockelsdorf empfing den Ratzeburger SV, der SV Wahlstedt bekam es heimwärts mit der BSG Eutin zu tun.

ATSV Stockelsdorf rettet spät einen Punkt gegen Ratzeburger SV

ATSV Stockelsdorf - Ratzeburger SV 2:2

Am Rensefelder Weg kam es am vergangenen Sonntag zum Duell zwischen dem ATSV Stockelsdorf und dem Ratzeburger SV. Der ATSV musste am letzten Spieltag eine bittere 2:0-Pleite beim SV Fortuna St. Jürgen einstecken, der Ratzeburger SV hingegen gewann deutlich und souverän mit 6:2 gegen den SV Wahlstedt. Dementsprechend leicht favorisiert gingen die RSV-Damen in die Partie, in der sich diese Favoritenrolle im ersten Durchgang dann auch bestätigte. Johanna Awada (32.) und Tanja Howe (42.) erspielten einen beruhigenden 2:0-Vorsprung zur Halbzeitpause - es bahnte sich die nächste Niederlage für den heimischen ATSV an, der momentan in einem echten Tief steckt. Doch die Mannschaft von Trainer Frederik Grünsteidl steckte nicht auf, bewies Kämpferqualitäten und wollte sich nicht mit dieser Niederlage abfinden. Allerdings wurden die Bemühungen erst in der 80. Minute in ein Tor umgemünzt, welches Zahide Özteke erzielte - zu spät, um noch Punkte mitzunehmen? Von wegen! Denn nun rannten die Stodo-Damen weiter an, kamen zu weiteren Gelegenheiten - und in der 87. Minute zum viel umjubelten 2:2-Ausgleichstreffer durch Sina-Maureen Schöning. Das war gleichzeitig der Endstand und beide Teams nahmen einen Punkt mit nach Hause, der sich für die ATSV-Damen mit Sicherheit schöner angefühlt hatte, als für die Ratzeburgerinnen, die einen 2:0-Vorsprung nicht über die Zeit retteten.

Mehr zur Frauen Landesliga Holstein

SV Wahlstedt macht´s fast zweistellig gegen die BSG Eutin in der Frauen Landesliga Holstein

SV Wahlstedt - BSG Eutin 9:0

Auweia, BSG! Mit 0:9 kamen die Ostholsteinerinnen beim SV Wahlstedt so richtig unter die Räder. Nach der knappen und äußerst bitteren Niederlage am letzten Wochenende zu Hause gegen die SG Holstein Süd (2:3) machte der Gastgeber am vergangenen Sonntag kurzen Prozess gegen den abgeschlagenen und immer noch punktlosen Tabellenletzten der Frauen Landesliga Holstein. Schon in der ersten Halbzeit klingelte es fünf mal im Kasten der BSG - Anna Marie Born (3.), Lara Marie Schacht (8., 20.) und Emma Stoffers (13., 42.) trafen für den SVW. Und auch im zweiten Durchgang machte das Heimteam keinen Halt und traf munter weiter: Erneut Emma Stoffers (51.), Vivan Philipkowski (58.), Paula Stoffers (82.) und Michelle Philipkowski (84.) setzten mit vier weiteren Toren den Schlusspunkt. Immerhin muss die BSG Eutin keine zweistellige Niederlage einstecken, das dürfte angesichts des Ergebnisses aber auch das einzig Positive an der Partie gewesen sein.

Mehr anzeigen

Nun ist die Hinrunde der Saison 2019/2020 in den meisten Ligen der LN-Region bereits Geschichte, in einigen Wenigen werden noch ein paar Spiele bestritten. Diese Spieler zeigten sich bisher in der ersten Hälfte der Saison als treffsicher. Hier ist unsere Torjäger-Bildergalerie. (Stand: 03.12.2019)

Platz 1: Jannik Gerlach (Eichholzer SV, 32 Treffer): Nach dem abgebrochenen Spiel des ESV gegen die Zweitvertretung des 1. FC Phönix Lübeck ging es auch für den Eichholzer SV in die wohlverdiente Winterpause. Jannik Gerlach überwintert in der LN-Torjäger-Galerie auf dem ersten Platz. Herzlichen Glückwunsch! Zur Galerie
Platz 1: Jannik Gerlach (Eichholzer SV, 32 Treffer): Nach dem abgebrochenen Spiel des ESV gegen die Zweitvertretung des 1. FC Phönix Lübeck ging es auch für den Eichholzer SV in die wohlverdiente Winterpause. Jannik Gerlach überwintert in der LN-Torjäger-Galerie auf dem ersten Platz. Herzlichen Glückwunsch! ©
Anzeige
Hier #GABFAF-Supporter werden

Der Amateurfußball braucht dringend Hilfe! #GABFAF setzt sich bei Verbänden, Politikern und Sponsoren für die Amateurklubs ein. Für vernünftige Duschen, Umkleiden, Plätze, Flutlicht. Für mehr Respekt. Trage Dich hier kostenlos ein, wenn Du dieses Anliegen unterstützt. Du bekommst unseren exklusiven Newsletter und hast jeden Monat die Chance auf 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN