03. September 2019 / 14:35 Uhr

Frauen-Landesliga: SV Gifhorn gewinnt Derby, 1. FC gibt ein 2:0 aus der Hand, Fallersleben geht unter

Frauen-Landesliga: SV Gifhorn gewinnt Derby, 1. FC gibt ein 2:0 aus der Hand, Fallersleben geht unter

Jasmina Schweimler
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
WEG_5778
Frühe Entscheidung: Die SV Gifhorn (r.) stellte die Weichen beim VfL Wahrenholz schnell auf Sieg. © Lea Rebuschat
Anzeige

Nur die SV Gifhorn hatte aus heimischer Sicht Grund zum Jubeln in der Frauenfußball-Landesliga. Und gejubelt wurde früh...

Anzeige

Führung fällt nach wenigen Sekunden

Nach wenigen Sekunden lag die SVG im Derby beim VfL Wahrenholz mit 1:0 vorn. Allerdings hatten die VfL-Fans Torschützin Jannika Pribyl im Abseits gesehen. Gifhorns Coach Mark Winklemann: „Das wird wahrscheinlich auch so gewesen sein…“ Doch der Treffer zählte, die SVG legte nach, feierte einen 3:0-Erfolg. „Der war hochverdient“, sagte Winkelmann.

Wolfsburgs Heimpremiere geht noch daneben

Nah dran am Erfolg war der 1. FC Wolfsburg bei der Heimspiel-Premiere in der Landesliga. Doch ein 2:0 brachte der Aufsteiger nicht ins Ziel, unterlag mit 2:4. Sieglos blieb auch der VfB Fallersleben, der gegen Aufsteiger FC Pfeil Broistedt II ohne sechs Stammspielerinnen ein 0:7 kassierte.

Die SV Gifhorn gewann das Derby beim VfL Wahrenholz mit 3:0. Das Endergebnis stand bereits zur Pause fest.

WEG_5737 Zur Galerie
WEG_5737 © Lea Rebuschat

Landesliga Frauen

VfL Wahrenholz – SV Gifhorn 0:3 (0:3). Tore: 0:1 (1.) J. Pribyl, 0:2 (17.) J. Pribyl, 0:3 (43.) Müller.
FC Pfeil Broistedt II – VfB Fallersleben 7:0 (4:0). Tore: 1:0 (15.) Böndel, 2:0 (19.) Benkert, 3:0 (40.) Giering, 4:0 (43.) Benkert, 5:0 (53.) Benkert, 6:0 (60.) Schridde, 7:0 (88.) Bätge.
1. FC Wolfsburg – BSC Acosta 2:4 (2:2). Tore: 1:0 (19.) Margraf, 2:0 (21.) Brogmus, 2:1 (35.) Niehus, 2:2 (45.) Grübbel, 2:3 (59.) Hamann, 2:4 (76.) Niehus.