18. Juni 2019 / 23:10 Uhr

Frauen-WM kompakt: Italien, Australien und Brasilien erreichen Achtelfinale - Kerr mit Viererpack

Frauen-WM kompakt: Italien, Australien und Brasilien erreichen Achtelfinale - Kerr mit Viererpack

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Die Brasilianerin Marta schoss ihr Team per Elfmeter zum Sieg. Jamaika bejubelte trotz Niederlage und Kerr-Viererpack (!) den ersten Treffer bei einer Frauen-WM.
Die Brasilianerin Marta schoss ihr Team per Elfmeter zum Sieg. Jamaika bejubelte trotz Niederlage und Kerr-Viererpack (!) den ersten Treffer bei einer Frauen-WM. © imago images / Montage
Anzeige

Was für ein Endspurt! Die brasilianischen Frauen um die sechsfache Weltfußballerin Marta stehen im Achtelfinale - allerdings "nur" als Gruppendritte. Samantha Kerr schoss Australien mit ihren vier (!) Toren an den Südamerikanerinnen vorbei.

Anzeige
Anzeige

Auch die Achtelfinal-Teilnehmerinnen aus der Gruppe C stehen fest. Italien, Australien und Brasilien haben bei der Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen in Frankreich das Achtelfinale erreicht. Allerdings wurde es am Ende noch einmal spannender, als es sich die brasilianische Frauenfußball-Nationalmannschaft um die sechsfache Weltfußballerin Marta erhofft hatte. Denn im Parallelspiel feierte Samantha Kerr mit ihren vier (!) Treffern ein regelrechtes Tor-Festival, durch das die Australierinnen in der Tabelle an Brasilien vorbeizogen.

Mehr zur Frauen-WM 2019

Die Brasilianerinnen setzten sich am Dienstag in Valenciennes knapp mit 1:0 (0:0) gegen Italien durch. Die sechsmalige Weltfußballerin Marta erzielte per Foulelfmeter in der 74. Minute nicht nur den Siegtreffer, sondern auch ihr insgesamt 17. Tor bei Weltmeisterschaften. Damit überholte die 33-Jährige den bisherigen Rekordhalter Miroslav Klose, der 16 Treffer erzielte.

Alle bisherigen Weltmeisterteams in der Galerie:

Seit 1991 gibt es Weltmeisterschaften im Frauenfußball. Wir haben Euch Fotos von allen bisherigen Siegern zusammengestellt - und die besonderen Geschichten rund um die bisherigen Turniere. Zur Galerie
Seit 1991 gibt es Weltmeisterschaften im Frauenfußball. Wir haben Euch Fotos von allen bisherigen Siegern zusammengestellt - und die besonderen Geschichten rund um die bisherigen Turniere. ©
Anzeige

Samantha Kerr erzielt vier (!) Tore - Jamaika bejubelt ersten WM-Treffer überhaupt

Im anderen Spiel der Gruppe C hatte Australien wenig Mühe beim 4:1 (2:0) gegen WM-Neuling Jamaika. Die Reggae Girlz konnten sich jedoch über ihr erstes WM-Tor von Havana Solaun (49.) freuen. Alle vier Treffer für die Matildas erzielte Samantha Kerr (11./42./69./83. Minute). Italien sicherte sich nur dank der besten Tordifferenz vor Australien und Brasilien den Gruppensieg. Die drei Teams schlossen die Vorrunde mit jeweils sechs Zählern ab.

Der deutsche WM-Kader für Frankreich 2019:

Dieses Team hat Trainerin Martina Voss-Tecklenburg für die WM in Frankreich nominiert. Zur Galerie
Dieses Team hat Trainerin Martina Voss-Tecklenburg für die WM in Frankreich nominiert. ©
Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN