07. März 2019 / 11:34 Uhr

Frauenfußball: Kieler MTV solide, Holstein II setzt Achtungszeichen

Frauenfußball: Kieler MTV solide, Holstein II setzt Achtungszeichen

Anja Kühl
Kieler Nachrichten
KMTV-Routinier Sandra Bannas (Mitte) traf gegen TSV Vineta Audorf per Handelfmeter.
KMTV-Routinier Sandra Bannas (Mitte) traf gegen TSV Vineta Audorf per Handelfmeter. © sp; Sonja Paar
Anzeige

Frauen-Oberliga: Holstein präsentiert starke Defensive und spielt mutig auf - KMTV reicht starke Halbzeit

Anzeige
Anzeige

Der Rückrundenstart in die Fußball-Oberliga hätte für die zweite Mannschaft der Holstein Women nicht besser laufen können: Gegen TuRa Meldorf gelang der erste Sieg seit einem halben Jahr. Die KMTV-Frauen knüpften an die Hinrunde an, mit dem 2:0-Sieg gegen Audorf festigte die Weschke-Elf den zweiten Tabellenplatz.

Holstein Women II – TuRa Meldorf 2:1 (1:0)

Holstein präsentierte von Beginn an eine starke Defensive, wagte sich aber auch immer wieder mutig in die gegnerische Hälfte. Der Lohn für die Mühe war das 1:0 (25.) durch Alina Sophie Steiner. Die KSV behielt im Gegensatz zu früheren Partien die Nerven und erhöhte dank beharrlichem und kreativen Offensivspiel auf 2:0 (60., Deichmeier). Der Anschluss nützte Meldorf nichts mehr, die Gastgeberinnen bejubelten verhalten den Dreier , denn die rote Laterne bleibt Holstein.

Holstein: Nohns – Kropf, Beuckers, Steiner, Evert, Roy (31. Kraus (46. Deichmeier)), Hoheisel, Sugaiski, Hansen, Kropf, Lorenzen; Trainer Oke Jensen.

Mehr News aus der Region

Kieler MTV – TSV Vineta Audorf 2:0 (2:0)

Eine starke Halbzeit reichte den Kielerinnen, die dominant und mit hoher Ballbesitzquote begannen. Die ersten Chancen gegen die abstiegsbedrohten Audorferinnen vergaben die Gastgeberinnen, den Führungstreffer erzielte Routinier Sandra Bannas (33.) abgeklärt per Handelfmeter. Die klareren Aktionen waren weiterhin auf KMTV-Seite, nach Ecke von Lefke Kagelmacher erzielte Jasmin Kretschmann das 2:0. Audorf kam nie in die Kieler Gefahrenzone, so dass es der Weschke-Elf reichte, das Resultat zu verwalten. „Wir müssen noch in unseren Rhythmus finden“, stellte der KMTV-Coach fest.

KMTV: Bannas – Koch, Stoffels, Hofmann, Östermann, Klopp, Nommels, Jensen, Sandmann, Kretschmann,

Die Fotos des Jahres 2018 aus Deutschlands Amateurfußball:

Autsch! Keeper Maurice Benk vom Lindower SV (Landesklasse Brandenburg West) stößt bei seiner Parade auf Widerstand. Zur Galerie
Autsch! Keeper Maurice Benk vom Lindower SV (Landesklasse Brandenburg West) stößt bei seiner Parade auf Widerstand. ©
Anzeige

ANZEIGE: 50% Rabatt auf 5-teiliges Trainingsset! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Kiel
Sport aus aller Welt